EnglishGerman

Beitrag in LEAD DIGITAL zu Employer Branding: Was mache hippe IT-Unternehmen besser?


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Offenlegung & Bildrechte:  Travelbird hat diverse Recherchereisen unterstützt. Bildrechte bei ,.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Lead Digital findet sich auf Seite 48 und 49 der Beitrag "Meeting in der Sauna". Darin geht um die Frage, was die jungen, als hipp geltenden Unternehmen hinsichtlich ihres Employer Brandings besser machen als viele verstaubt wirkende Mittelständler. lead1


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Mitarbeiter-Suche auf Events

Die einfache Antwort, die ich in dem Beitrag ausführlicher beleuchte: Ihre Unternehmenskultur. Die US-Fotoagentur Shutterstock nutzt Online-Jobbörsen und Soziale Netzwerke für ihr Recruiting, geht aber auch gezielt neue Wege: "Wir suchen Leute, die den Unternehmergeist teilen, kreativ sind und auch mutig genug, verrückte Ideen zu entwickeln.

Solche Leute findet man beispielsweise auf StartUp-Events, Technologie und Kreativ-Kongressen rund um den Globus. Dort schauen wir uns gezielt um", erklärt Shutterstock-Gründer Jon Oringer. Doch er pflegt auch eine kreative Unternehmenskultur: "Einmal im Jahr nehmen alle Mitarbeiter an einem 24-Stunden-Hackathon teil und entwickeln neue Ideen, über die eine Jury entscheidet. Die Gewinner-Idee wird umgesetzt. So sind im Laufe der Jahre viele Produktinnovationen entstanden", so Oringer.

Hipp klingendes Employer Branding

Solche hipp und offen klingenden Ansätze lassen IT-Firmen besonders offen und liberal wirken - was dazu führt, dass entsprechende Jobs heiß begehrt sind und die jeweiligen Firmen in den Rankings der Top-Arbeitgeber regelmäßig vorne liegen.

Genau diesem Image gehe ich in meinem Beitrag nach - neben Jon Oringer habe ich dazu z.B. den Linkedin-Mitbegründer Konstantin Guericke, Kristo Käärmann von Transferwise (das neue Lieblings-Startup von Facebook-Investor Peter Thiel und Virgin-Gründer Richard Branson) oder Yahoo-Deutschland-Chef Steffen Hopf interviewt.

Mein Fazit

Klingt alles super und cool, tolles Employer Branding eben - aber auch manche Mittelständler haben coole Recruiting-Ansätze.

lead2

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. KompetenzPartner

    Beitrag in LEAD DIGITAL zu Employer Branding: Was mache hippe IT-Unternehmen besser?: In der a... #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.