Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

univativ-Olaf-KempinOlaf Kempin ist Gründer und Mitinhaber von univativ. Kempin studierte Wirtschaftsingenieurwesen der TU Darmstadt und war u.a. Key Account Manager beim damals dem ThyssenKrupp Konzern zugehörigen IT-Systemhaus Triaton sowie IT-Consultant im Bereich Data Warehouse bei der HiServ GmbH.1998 gründete er die univativ GmbH und Co. KG mit Sitz in Darmstadt und verantwortet bei dem Personaldienstleister heute Vertrieb, Marketing, PR und IT. Die Geschäftsführung teilt er sich mit seinen Partnern Martin Ilg und Henning Loof.Kempin ist Mitglied des Wirtschaftsclub Südhessen und Träger des Goldenen Löwen der Wirtschaftsjunioren Hessen. Mehr Informationen unter www.univativ.de Alle Texte von Olaf Kempin.

Arbeitgeber-Bewertungsportale nutzen: 8 Tipps für mehr Erfolg bei Bewerbung & Jobsuche

Sie wollen sich auf den Traumjob schlechthin bewerben, aber Ihr Arbeitgeber in Spe hat eine Reihe von negativen Bewertungen? 8 Tipps zum Handling.

Bewertung per Smartphone: Hände tippen auf Sternesysteme

Wie können Bewertungsportale Ihnen bei der Jobsuche weiterhelfen?

Die Ausschreibung für den persönlichen Traumjob liegt auf dem Tisch. Die Bewerbung ist schon fast fertig geschrieben – aber auf Bewertungsportalen stehen einige Aussagen über das Unternehmen, die Sie verunsichern. Wie geht man damit um?

Um das zu verstehen, muss man erst einmal tiefer in die Materie eintauchen und sich klarmachen, was Bewertungsportale eigentlich sind. Bewertungsportale sind eine Art „Portal“, auf dem Sie verschiedene Produkte und Dienstleistungen finden und vergleichen können, z.B. Hotels, Autos, Reisepakete, Restaurants und so weiter. Und sie liegen im Trend, ganz gleich ob es um Essen, Produkte – oder Arbeitgeber geht.

Wenn Sie eine große Dosis an Informationen benötigen, kann Ihnen ein gutes Bewertungsportal eine Menge Zeit und Ärger ersparen. Das Lesen einer gut geschriebenen Rezension ist eine großartige Möglichkeit, sich einen guten Überblick über ein Produkt zu verschaffen, aber es kann auch etwas langweilig werden, vor allem, wenn Sie ein sehr regelmäßiger Leser von Rezensionsportalen sind.

Bewertungen von Arbeitgebern sind umstritten

Im beruflichen Bereich ist das Thema Bewertungen allerdings ziemlich umstritten. Studenten, also Berufseinsteiger, sehen das Thema besonders skeptisch, wie eine Umfrage unter mehr als 1.000 Studenten zeigt. Dabei kann der richtige Umgang mit Bewertungen bei der Jobsuche hilfreich sein.

Denn jedes Jahr veröffentlichen mehr und mehr Unternehmen ihre Mitarbeiterbewertungen online. Und natürlich ist es keine Seltenheit, ein Unternehmen zu finden, das keine einzige positive Bewertung auf seiner Homepage hat. Was hat es damit auf sich? Ist es ein Interessenkonflikt? Ein Zeichen für ein schlechtes Unternehmen? Oder ist es tatsächlich ein Zeichen für ein gutes Unternehmen mit einem „guten“ Geschäftsmodell, das einfach sein Bestes tut, um seine Mitarbeiter zufrieden zu stellen?

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Was Bewertungsportale wirklich über Arbeitgeber verraten

Tatsache ist: Viele Menschen mögen ihren derzeitigen Arbeitgeber nicht. Das kann an der Arbeit selbst liegen oder an den Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten. Vielleicht kennen Sie sogar Menschen, die ihren Job wegen des Arbeitsklimas gekündigt haben. Arbeitgeberbewertungen geben Ihnen Aufschluss darüber, was die Menschen von ihren Arbeitgebern halten.

Umgekehrt gilt: Es ist wichtig zu wissen, wie Arbeitgeber Sie als Bewerber einschätzen. Hier kommen die Arbeitgeberbewertungen ins Spiel. Sie können sie als Leitfaden für Einstellungsentscheidungen sowie als Quelle für Feedback und Informationen über Ihre Leistung nutzen. Wenn Sie einige dieser Bewertungen überfliegen, erfahren Sie in der Regel etwas darüber, was Sie von Ihrem Job in dem neuen Unternehmen erwarten können, über die dortige Kultur, die täglichen Herausforderungen und Vieles mehr. Daher sind solche Bewertungen ungemein nützlich.

Wie Sie Bewertungsportale erfolgreich in Ihrer Jobsuche nutzen

Doch wie genau können Bewertungsportale für Arbeitgeber Ihnen helfen und wie genau sollten Sie die Bewertungen lesen und verstehen? 8 Tipps, die weiterhelfen.

  1. Sind nur wenige Bewertungen vorhanden, stellt sich die Frage nach der Repräsentativität und es wird schwer, daraus abzuleiten, wie es um Kultur und Arbeitsatmosphäre eines Unternehmens steht.
  2. Achten Sie auf die Mitarbeiterzahl und das Gründungsjahr des Unternehmens im Verhältnis zu der Anzahl der Bewertungen. Vergleichen Sie Unternehmen einer Branche, um ein Gefühl für die Relationen zu bekommen.
  3. Nehmen Sie nicht alles für bare Münze. Erfahrungsberichte zu Geschäftsprozessen, wie zum Beispiel dem Bewerbungsprozess, vermitteln vor allem dann einen hilfreichen Eindruck, wenn sie aktuell sind. Andernfalls sind die Einschätzungen dazu ggf. bereits veraltet, weil die Prozesse angepasst wurden.
  4. Eventuell liegen viele positive Posts von zufriedenen Mitarbeitern vor. Aber wie steht es um die Punkte, die Ihnen wirklich wichtig sind? Suchen Sie nach konkreten Informationen dazu!
  5. Suchen Sie nach Bewertungen, die Aussagen enthalten über Aspekte wie Handlungsspielraum, Entscheidungsfreiheit, Aufgabenvielfalt und Entwicklungsperspektiven im Unternehmen. Diese Kriterien lassen auch allgemeine Rückschlüsse unabhängig von der beschriebenen Position zu.
  6. Achten Sie bei sich selbst auf eine ausgewogene Wahrnehmung von negativen und positiven Bewertungen. Außerdem darauf, ob diese sich eventuell widersprechen?
  7. Nutzen Sie nach Möglichkeit verschiedene und voneinander unabhängige Quellen für Ihren Faktencheck. Fragen Sie Freunde und Bekannte, ob jemand einen Mitarbeiter oder Ex-Mitarbeiter des Unternehmens kennt, um Informationen aus erster Hand zu erhalten. Ersatzweise können Sie über Netzwerke wie Xing und LinkedIn einen Mitarbeiter identifizieren und um Informationen bitten. So lassen sich im Netz gefundene Aussagen validieren.
  8. Nehmen Sie Fragen mit in das Bewerbungsgespräch und erörtern Sie diese mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

6 Antworten zu “Arbeitgeber-Bewertungsportale nutzen: 8 Tipps für mehr Erfolg bei Bewerbung & Jobsuche”

  1. univativ sagt:

    RT @univativjournal: Erfolgreich bei der #Jobsuche: #Tipps zum Umgang mit #Bewertungsportalen – Empfehlenswerter Beitrag 4xoa8IhF39 via @Berufebilder @un…

  2. univativ Journal sagt:

    Erfolgreich bei der #Jobsuche: #Tipps zum Umgang mit #Bewertungsportalen – Empfehlenswerter Beitrag 4xoa8IhF39 via @Berufebilder @univativ

  3. BEGIS GmbH sagt:

    8 Tipps zum Umgang mit Bewertungsportalen: Erfolgreich bei der Jobsuche von Olaf Kempin via B E R U F E B I L D E R – Empfehlenswerter Beitrag cgmEnLo8ZS

  4. Thomas Eggert sagt:

    8 Tipps zum Umgang mit Bewertungsportalen: Erfolgreich bei der Jobsuche von Olaf Kempin via B E R U F E B I L D E R – Empfehlenswerter Beitrag aX2npAYYJ4

  5. SUPABLOG sagt:

    8 Tipps zum Umgang mit Bewertungsportalen: Erfolgreich bei der Jobsuche von Olaf Kempin via B E R U F E B I L D E R – Empfehlenswerter Beitrag H7jHG8Okj8

  6. KompetenzPartner sagt:

    8 Tipps zum Umgang mit Bewertungsportalen: Erfolgreich bei der Jobsuche von Olaf Kempin: Die … – Empfehlenswerter Beitrag Qb9veiU7MA #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch