Anti-Amazon-Inititative gegründet: A-z-Garantie - wann sind Privatverkäufer regresspflichtig?



Voriger TeilNächster Teil



Best of HR – Berufebilder.de® – Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin & Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation von Shutterstock. .

Gestern habe ich hier im ersten Teil über meine Probleme mit der Amazon A-z-Garantie als Verkäufer bei Amazon-Marketplace berichtet. Der Sache bin ich dann rechtlich auf den Grund gegangen. Und die Rechtskonstruktion ist leider recht verzwickt.

Anti-Amazon-Inititative gegründet: A-z-Garantie - wann sind Privatverkäufer regresspflichtig? Anti-Amazon-Inititative gegründet: A-z-Garantie - wann sind Privatverkäufer regresspflichtig?




Text freischalten oder downloaden, eKurs buchen oder persönliche Beratung

Zur Übersicht


Text freischalten: Diesen Text 24 Stunden lang online lesen oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse lesen und herunterladen. Dazu einfach unter "Interessen" den Titel eintragen und nach dem Kauf die Seite aktualisieren. Oder laden Sie den Text dauerhaft offline herunter!

1,29 Jetzt buchen



Offline-Download: Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - ausschließlich zum Lesen! Dazu beim Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen und nach dem Kauf hier klicken. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen.

2,49 Jetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung & Zertifikat - alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,00 Jetzt buchen



← Zurückberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Wolf

    Die Kommunikation mit Amazon scheint ähnlich einseitig zu sein, wie die Kommunikation mit ebay und paypal, die ja angeblich verloren gegangene Ware ebenfalls dem Käufer ungeprüft erstatten. Aus diesem Grunde nutze ich paypal nicht mehr und versende (auf Kosten des Käufers) grundsätzlich versichert.
    Das muss allerdings auch im Angebot so beschrieben sein.

    • Simone Janson

      Ja. Amazon sitzt ja auch im Ausland. Gute Methode, die du da hast. Bei Ebay geht das auch gut. Das Problem bei Amazon: Man muss so automatisch einen höheren Preis angeben, da das aber in der Übersicht bei Amazon nicht extra ausgewiesen wird. D.h. Amazon zwingt so seine Marketplace-Verkäufer praktisch zu unversichertem Versand, weil man sonst gar nichts verkauft. Die Differenzierung Versandkosten/Preis kann man bei Amazon schlicht nicht machen, weil die einfach pauschal drei Euro für den Versand berechnen, die aber die versicherte Sendung nicht abdecken. Es in die Artikelbeschreibung zu schreiben bringt nichts, die liest ja keiner. Und am Ende sind die Käufer, die das in der Mehrzahl nicht verstehen, dann einfach sauer.
      Unschön alles.
      Nur wie schon geschrieben: Für Bücher ist Amazon einfach der bessere Marktplatz.

  2. Liane Wolffgang

    Anti-Amazon-Inititative gegründet: Sind Privatverkäufer Regresspflichtig?: Wer bei Amazon-Marketplace Bücher ver...

  3. Simone Janson

    #Blogpost Anti-Amazon-Inititative gegründet: Sind Privatverkäufer Regresspflichtig?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.