EnglishGerman

5 Erfolgsprinzipien von Lothar Seiwert: Wecke den Tiger in dir!


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Best of HR - Berufebilder

Zeitmanagement-Papst Lothar Seiwert verrät uns seine 5 Erfolgsprinzipien: Begleiten sie den ängstlichen Tiger Ravi, der nach und nach lernt (und Sie mit ihm), worauf es ankommt, wenn er ein starker und gefürchteter „Meisterjäger“ werden möchte.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie:

 

Damian SickingDamian Sicking hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als Fach-Journalist und (Chef-) Redakteur, u.a. für Management-Journal.de oder Roter-Reiter.de.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Mit der Tiger-Strategie zu mehr Erfolg

„Die Tiger-Strategie“ ist Lothar Seiwerts bislang persönlichstes Buch.  Wie auch schon in der Bärenstrategie nutzt Seiwert die Form der Fabel – und macht das Thema „Erfolgreich werden“ so besonders anschaulich. Wecken Sie den Tiger in sich!

Wie das genau geht, zeigt der Zeitmanagement-Papst auch gleich: Er präsentiert nämlich erstmals die Erfolgsprinzipien, die ihn selbst erfolgreich gemacht haben.

5 Schlüsselprinzipien zum Erfolg

Es sind 5 Schlüsselprinzipien, die er sowohl bei sich selbst als auch an anderen erfolgreichen Personen ausgemacht hat:

  • Klarheit,
  • Kraft,
  • Kampfgeist,
  • Konzentration und
  • Konsequenz. Eingepackt in eine anschauliche Fabel, zeigt Seiwert, wie auch Sie Ihren eigenen Erfolg vorantreiben.

Raus aus der Komfortzone

Im Wesentlichen sind es zwei Botschaften, die Seiwert uns mitgibt.

  1. Die erste ist: „Wer für seine Erfolge nicht selber sorgt, hat sie nicht verdient – Die Kraft steckt in Ihnen!“
  2. Und die zweite, vielleicht wichtigere: „Wer sich in den Dschungel wagt, wird mit Beute belohnt.“

Also: Raus aus der Komfortzone, nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand!

Papiertiger oder doch Powertiger?

Schön: Wie schon in der Bärenstrategie gibt es auch hier wieder einen Selbsttest zur Standortbestimmung. Finden Sie heraus, ob Sie bislang eher zu der Gattung der „Papiertiger“, der „Schmusetiger“ oder doch schon „Powertiger“ gehören.

Fazit: Ein schönes Buch zum Selberlesen und Verschenken. Seiwert zeigt, worauf es ankommt, wenn man mehr aus seinem Leben machen will. Ein klarer Lesetipp für alle, die den Mut haben, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 138 Leser nach Google Analytics
  2. 26 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Lothar Seiwert
    Lothar Seiwert

    (Beitrag via Twitter) rHsbkkqJj9

  2. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    5 Erfolgsprinzipien von Lothar Seiwert: Wecke den Tiger in dir! von Damian Sicking: Zeitmanage… (Beitrag via Twitter) 7YEZvOA3fK #Beruf #Bildung

  3. Berufebilder
    Berufebilder

    5 Erfolgsprinzipien von Lothar Seiwert: Wecke den Tiger in dir! – (Beitrag via Twitter) knayOPzJaN

  4. Simone Janson
    Simone Janson

    5 Erfolgsprinzipien von Lothar Seiwert: Wecke den Tiger in dir! – (Beitrag via Twitter) yzMjdxb6tQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.