EnglishGerman

Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt & Best of HR (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa). Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung & Bildrechte: Mediafix GmbH hat unsere Recherche unterstützt. Bildmaterial von Simone Janson, eingescannt und nachbearbeitet von Mediafix.

Tausende von Dias, Videos oder ähnlichen analoge Medien im Keller, die Platz wegnehmen, die man sich aber nie wieder anschaut? Wem es geht wie mir, dem sei die Mediafix GmbH in Köln empfohlen: Die übernimmt die Digitalisierung ausgesprochen kostengünstig und mit guter Qualität. Ein Testbericht. mediafix__dia-scan-nachbearbeitet Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test


Hier schreibt für Sie:

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Warum Fotos & Dias einscannen lassen?

Die Mediafix GmbH in Köln wurde 2012 gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Digitalisierung von analogen Bild-Medien, zu denen z.B. Diafotos, alte Film-Spulen oder Video-Kassetten gehören.

Die Nachfrage bei potentiellen Kunden ist hoch,  seit der Gründung hat Mediafix fast 20 Millionen Bilder eingescannt. Und das ist auch kein Wunder: Es dürfte vielen so gehen wie mir, die vor dem Umzug nochmal ein paar Dias ausmisten wollten oder die alte Fotos und Dias auf dem Dachboden finden, aber nicht mehr so recht wissen, was sie damit anfangen sollen. Schließlich nehmen auch veraltete Geräte wie Diaprojektor und Leinwand schlicht unnötig Platz weg.

Und manchmal geht es auch schlicht um Bilderhaltung. In meinem Fall war das einscannen auch deshalb nötig, weil ein Teil der Dias bereits von Pilz befallen war. Man sollte sich also nicht in der falschen Sicherheit wiegen, das die alten Bildschätze im Keller gut aufgehoben wären, sondern mal genauer Hinschauen.

Preisgünstiger Scan-Service mit guter Qualität

Ich begab mich also auf die Suche nach einem preisgünstigen Service und wurde bei Mediafix fündig: Deren Gründer Hans-Günter Herrmann war durch ein Familientreffen auf die Idee mit dem Einscannen gekommen.

Die Digitalisierungsgeräte sind Eigenentwicklungen, daher müssen die Mitarbeiter speziell geschult werden. Mediafix hat sogar eigens eine fünftägige Ausbildung geschaffen, die mit einer Prüfung zum Mediendigitalisierer abschließt. 50 Mitarbeiter hat Mediafix mittlerweile.

Wie läuft das Scannen ab?

Man kann seine Medien selbst in Köln anliefern oder per Post verschicken und die entsprechend schweren Pakete sogar zu Hause abholen – trotz einiger Ängste meinerseits sind die Dias tatsächlich gut angekommen.

Um die Digitalisierung in Auftrag zu geben, muss man ein entsprechendes Formular ausfüllen, das man der Sendung beilegt.

Es empfiehlt sich außerdem, eine eigene Festplatte beizulegen: Mediafix brennt die eingscannten Bider sonst auch auf DVDs, berechnet aber pro DVD 5 Euro extra, für einen USB Stick ab 10 Euro und für eine Festplatte 65 Euro.

Der Preis

Überhaupt sind aber die Preise recht günstig: Ab 2.501 Dias kostet ist das Scannen schon ab 0,08 Euro pro Stück in der niedrigsten Auflösung von 2.900 dpi, dazu kommen auf Wunsch noch diverse Zusatzservices wie Druckluftreinigung, Bilddrehung oder Beschriftung. Die höchstmögliche Auflösung liegt bei 4.500 dpi.

Dabei zeigt sich, welchen Vorteil es hat, dass Qualitätsstandards eingehalten werden: Mediafix schult seine Mitarbeiter in Materialkunde, Qualitätsrichtlinien, verschiedenen Medientypen sowie der Bedienung der Geräte, wie mir Mediafix-Gründer Hans-Günther Herrmann erklärte.

Günstige Preis durch standardisierte Prozesse

Pro Jahr werden zwölf neue Mitarbeiter ausgebildet. Der erhöhte Weiterbildungsaufwand rechnet sich: Mediafix kann auch deshalb gute Qualität zu günstigen Preisen anbieten, weil viele Arbeitsgänge standardisiert wurden und spezielle Geräte und Verfahren für die Bedürfnisse der Kunden geschaffen wurden.

Die gut ausgebildeten Mitarbeiter können auch für andere Aufgaben eingesetzt werden – etwa im Kundenservice. Und sie helfen mit, ständig die Qualität des Produktes zu verbessern.

Qualität zählt

„Das aktuelle Reinigungsverfahren für unsere Geräte wurde durch die Digitalisierer entwickelt und erprobt. Und auch das Druckluft-Verfahren wurde im Zuge des Lärmschutzes verbessert“, erklärt Firmengründer Herrmann.

Der gesamte Digitalisierungsprozess selbst dauerte in meinem Fall gut vier Wochen, dann erhält man eine Nachricht, dass die Dias samt Digitalmedien zurückgeschickt werden. Eine Entsorgung der analogen Medien bietet Mediafix leider nicht mehr an.

Einscannte Bilder im Vergleich

Und meine persönliche Meinung zur Qualität der eingescannten Medien? Ich bin begeistert! Denn die Qualität der digitalen Bilder entspricht absolut der ihrer analogen Vorlagen. Absolut empfehlenswert zu dem Preis.

Es ist außerdem sehr sinnvoll, die Bilder nachbearbeiten zu lassen, wie man an den Beispielen hier im Text sieht: Oben das nachbearbeite Bild, unten das eingescannte Original.

mediafix__dia-scan Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - gratis in den ersten 20 Minuten!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test von Simone Janson: Tausende von Dias… (Beitrag via Twitter) TfSXpBB67d #Beruf #Bildung

  2. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test von Simone Janson via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) PYf40w9JiI

  3. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test von Simone Janson via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) Ru9Vy5hTqx

  4. Simone Janson
    Simone Janson

    Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test – (Beitrag via Twitter) MlPmdj5ybr

  5. Berufebilder
    Berufebilder

    Analoge Fotos & Dias einscannen lassen: Mediafix im Test – (Beitrag via Twitter) Z8GKe3ppFU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.