Interview mit Heinz Patzelt von sportwettentest.net: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen | Best of HR - B E R U F E B I L D E R
EnglishGerman

Interview mit Heinz Patzelt von sportwettentest.net: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen


Über Uns: Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt & Bildungssystem, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial von unserem Interviewpartner.

Affiliate-Programme sind in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Marketinginstrumente geworden. Sie basieren auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision, wobei der Affiliate als Schnittstelle zwischen dem Produktanbieter und potenziellen Kunden fungiert. Im folgenden Interview erklärt Unternehmer Heinz Patzelt, wie das funktioniert. heinz_patzelt Interview mit Heinz Patzelt von sportwettentest.net: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen


Heinz Patzel ist Gründer von sportwettentest.net, einem Vergleichsportal für Sportwettenanbieter. Er kann auf eine 25-jährige Erfahrung in der Sportwettenbranche verweisen und hat sich vom einfachen Kassenangestellten bis zum Geschäftsführer eines großen und international operierenden Wettanbieters hochgearbeitet. Im Jahr 2008 hat er die Seiten gewechselt und klärt seither potenzielle Kunden von Wettanbietern mit Testberichten, hilfreichen Informationen und Neuigkeiten über die Aktivitäten der verschiedenen Anbieter auf. Bei dieser Tätigkeit kommt ihm sein fachliches Hintergrundwissen zugute, da er bei einem Unternehmen der Branche sämtliche Stationen durchlaufen hat.

Herr Patzelt, Sie sehen sich als Berater von Menschen, die sich für Sportwetten interessieren, werden aber als Affiliate von den Wettanbietern für die Vermittlung von Kunden bezahlt. Wie verträgt sich das miteinander?

Ich sehe da keinen Widerspruch. Sehen Sie, wenn es in Ihrer Stadt fünf Kaufhäuser gibt und ich erzähle Ihnen alles über die Vor- und Nachteile dieser Kaufhäuser, welches Produkt bei diesem teurer und bei jenem günstiger zu haben ist, welches Kaufhaus einen Kundenparkplatz hat und welches Kaufhaus welche Kreditkarten akzeptiert, dann haben Sie ein Wissen erlangt, welches Ihnen die Entscheidung erleichtert, zu welchem Kaufhaus Sie gehen wollen.

Sie haben also einen Nutzen davon. Wenn dann auch noch alles stimmt, was ich Ihnen gesagt habe, und Sie vollends zufrieden mit dem Einkaufserlebnis in diesem Kaufhaus sind, haben wir eine Win-win-Situation. Sie als Kunde sind zufrieden und das Kaufhaus hat Umsatz generiert. Was wäre Ihnen jetzt lieber? Dass das Kaufhaus mich für meine geleisteten Dienste bezahlt oder dass Sie die Beratung vergüten müssen?

Das ist natürlich Ansichtssache. Sie haben sich aber nicht auf den Test von Kaufhäusern, sondern auf eine so sensible Branche wie Sportwettenanbieter spezialisiert. Warum?

Das hängt mit meinem Werdegang zusammen. Ich kann Sie natürlich nur vernünftig beraten, wenn ich weiß, wovon ich spreche. Natürlich sind Affiliate-Programme ein Geschäftsmodell, die es dem Einzelnen ermöglichen, seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Allerdings funktioniert das nur dann, wenn höchste Seriosität und Neutralität an den Tag gelegt werden. Unser Portal ist nicht das einzige dieser Art im Internet. Jede falsche Information, die ich liefere, würde aufgrund des Wesens des Internets sofort bekannt werden. Die Folge wäre ein Vertrauensbruch zwischen mir und den Usern, der nicht mehr zu kitten wäre.

Also werde ich aufgrund meiner Erfahrung und meines Wissens über die Branche der Sportwetten tunlichst nur Fakten weitergeben. Würde ich unseriöse Anbieter aufgrund lukrativer Provisionen bevorzugen, dürfte ich mich noch genau ein einziges Mal über die Provision freuen – danach nie wieder. Das ist nicht meine Intention. Ich strebe die oben angesprochene Win-win-Situation an.

Was genau leistet Ihre Seite?

Sportwettentest.net liefert auf der einen Seite umfassende Testberichte zu den größten Sportwettenanbietern, die auf dem deutschen Markt vertreten sind. Dabei wird jeder einzelne Wettanbieter in allen für den Kunden relevanten Kategorien wie Benutzerfreundlichkeit, Ein- und Auszahlungsmodalitäten, Bonusprogramme, Kundenservice, Wettangebot und vielen mehr auf Herz und Nieren geprüft und bewertet.

Auf der anderen Seite versorgen wir unsere Nutzer mit aktuellen Neuigkeiten, Vorschauen auf Spiele und Hintergrundwissen. Zu guter Letzt bieten wir auch Informationen zum Know-how, also zum Beispiel Wettstrategien, ein Wettlexikon, in dem relevante Begriffe erklärt werden oder erläutern, wie Quoten überhaupt zustande kommen.

Warum ist eine solche Seite nötig?

Aus demselben Grund, warum Sie nicht wissen, in welchem der fünf Kaufhäuser in Ihrer Stadt Sie einkaufen sollen, um bei diesem Vergleich zu bleiben. Bei einer Vielzahl von Anbietern fällt es dem Verbraucher immer schwer, die richtige Wahl zu treffen. Wir nehmen ihm die mühsame Recherche ab und beseitigen gleichzeitig den wichtigsten Unsicherheitsfaktor, der da lautet: Ist dieser Anbieter wirklich seriös?

Wir sind die Instanz, auf die der Nutzer sich in den Netzwerken des Internets berufen kann, nach dem Motto: „Sportwettentest.net hat gesagt, der oder dieser Anbieter ist seriös. Also muss es stimmen.“ Und das ist der Punkt: Es muss sich dann auch in der Praxis bewahrheiten.

Glauben Sie, dass Ihre Seite das Thema Sportwetten transparenter macht?

Das denke ich schon. Sportwetten und Ähnliches haben in der Gesellschaft noch immer eine negative Konnotation. Die Meinung „Das ist alles Abzocke“ ist bei vielen Menschen nich weit verbreitet. Dass es auch in dieser Branche schwarze Schafe gibt, ist unbestritten. Wir filtern diese schwarzen Schafe heraus und stellen diejenigen Anbieter vor, die seriös arbeiten.

Sie halten die Branche für seriös? Nicht wenige Menschen denken da ganz anders. Wie begründen Sie ihre Auffassung?

Wenn man den Wettskandal um den Schiedsrichter Robert Hoyzer betrachtet, könnte man natürlich leicht zu der Auffassung kommen, es sei eine kriminele Branche. Trotzdem ist dieser Skandal einer der wenigen in einer mehr als 50-jährigen Bundesligageschichte. Es gibt in der Sportwettenbranche also nicht überdurchschnittlich mehr Skandale als in anderen Branchen.

Das bedeutet ja nur, dass nicht alles bekannt wird…

Die Auflagen für die Wettanbieter sind sehr hoch. Nicht jeder kann so einfach Sportwetten anbieten. Es sind Lizenzen und Genehmigungen vonnöten. Zudem müssen alle relevanten Daten des Anbieters offengelegt werden. Einige Sportwettenanbieter sind sogar Aktiengesellschaften, die noch strengeren Regulierungen unterliegen.

Hier schreibt für Sie:

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil



berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Wirtschaftlernen
    Wirtschaftlernen

    RT @Berufebilder: Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) aSfLAQCx6v: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen – (Beitrag via Twitter) TYQlGX5…

  2. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) DAEWqodv8X: Existenzgründung mit Affiliate-Programm… (Beitrag via Twitter) fkyeSOUpwh #Beruf #Bildung

  3. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) rMjkT2qMEK: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen von Simone Ja… (Beitrag via Twitter) eMaUH1aa2E

  4. BEGIS GmbH

    Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) C15OX21WGN: Existenzgründung mit… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) OC0wpxAX51

  5. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) Mso33BE5WO: Existenzgründung mit… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) MQGJCNseze

  6. Simone Janson
    Simone Janson

    Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) OwRixCPkye: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen – (Beitrag via Twitter) pSilrayoqS

  7. Berufebilder
    Berufebilder

    Interview mit Heinz Patzelt von (Beitrag via Twitter) aSfLAQCx6v: Existenzgründung mit Affiliate-Programmen – (Beitrag via Twitter) TYQlGX5j25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.