Plädoyer für Introvertierte – Teil 2: Wann ist man eigentlich introvertiert? | Best of HR - B E R U F E B I L D E R Plädoyer für Introvertierte – Teil 2: Wann ist man eigentlich introvertiert? – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E
EnglishGerman

Plädoyer für Introvertierte – Teil 2: Wann ist man eigentlich introvertiert?



Voriger Teil Nächster Teil



Über Uns: Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt & Bildungssystem, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Eine Frage, die mir oft gestellt wird: „Woher weiß man, ob man introvertiert ist? Und kann man etwas dagegen tun“ Die einfache Antwort: Mal so, mal so. Natürlich ist das Thema komplexer.

introvert02 Plädoyer für Introvertierte – Teil 2: Wann ist man eigentlich introvertiert?


Hier schreibt:

chris-wolf Chris WolfChris Wolf Diplom-Psychologin und Buchautorin.

Profil

Weg mit den Etiketten

Ich glaube, dass es praktisch ist, Introversion im Alltag nicht als in Stein gemeißeltes Persönlichkeitsmerkmal zu verstehen. Es ist nicht hilfreich, wenn eine Person ein solches Etikett erhält oder sich selbst verpasst. Stattdessen kann man herausfinden, ob man eine Vorliebe für Intro- oder Extraversion bei sich feststellen kann.

Dazu gibt es ein paar hilfreiche Tests, z.B. online auf der /experten/sylvia-loehken/“>Seite von Sylvia Löhken. Oder Sie lesen das Buch von Frau Löhken oder mein Buch. Nur wenn Sie selbst diese Betrachtung spannend finden, dann ist sie auch hilfreich oder nützlich, Man muss sich nicht mit dem Thema befassen!

Intro-, Extra- oder Ambivertiert?

Wenn Sie glauben, dass Sie gar nicht besonders intro- oder extravertiert sind, sind Sie in bester Gesellschaft. Vermutlich sind die allermeisten Menschen Mischtypen, die sowohl intro- als auch extravertierte Verhaltensweisen mögen und zeigen.

Eine besondere Gruppe sind die sogenannten Ambivertierten, das sind Menschen die bildlich gesprochen genau in der Mitte der Dimension liegen. Sie „sind beides“ und dadurch wirken sie oft attraktiv auf andere Menschen, vor allem auf solche, die stärker ausgeprägt laut oder leise wirken.

Müssen sich Introvertierte ändern?

Die Ambivertierten demonstrieren uns eindrücklich, wie wertvoll es ist, wenn man beide Seiten verstehen kann. Die Frage nach der eigenen Intro- oder Extraversion hilft einem einfach, sich selbst besser kennen zu lernen und damit leichter authentisch agieren zu können.

Eine Frage, die mir auch oft gestellt wird: Können Introvertierte Menschen sich ändern, wenn sie das wollen? Meine Gegenfrage lautet: Warum sollten sie? Und ich glaube, man kann davon ausgehen, dass die Vorliebe für Introversion sich nicht ändern lässt. Warum sollte man dauerhaft gegen seine Vorlieben handeln? Das halte ich nicht für gesund.

Machen Sie nur, was Ihnen gut tut!

Natürlich kann man zu einem gewissen Maß weniger bevorzugte Verhaltensweisen gut realisieren, das ist ja einfach normal. Andernfalls würde kaum jemand in der Frühe aufstehen und zur Arbeit gehen, oder? Schauen Sie für sich, was sich für Sie echt anfühlt und wann Sie sich verstellen. Letzteres würde ich lassen! Stattdessen kann man alle Ziele auch mit leisen Mitteln bestens verfolgen.

Mein Buch richtet sich vor allem an Menschen, die sich in kommunikationsreichen Berufen bewegen. Es bietet ein paar Überlegungen und vor allem viele konkrete Hinweise, um hier authentisch erfolgreich sein zu können.

Dabei wünsche ich mir persönlich von Introvertierten, dass Sie Introversion nicht als Ausrede einsetzen, sondern sich (genau wie alle Menschen) auch ihrer Stärken bewusst werden und zu den eigenen Schwächen gelassen stehen.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. KSchmitt-Stuhlträger

    RT @jobcollege: Plädoyer für Introvertierte – Teil 2: Wann ist man eigentlich introvertiert?: Eine Frage, die … #B…

  2. KompetenzPartner

    Plädoyer für Introvertierte – Teil 2: Wann ist man eigentlich introvertiert?: Eine Frage, die … #Beruf #Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.