EnglishGerman

Tipps von der Gedächtnis-Weltmeisterin: Liegestützen für unser Gehirn


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Wir achten drauf, was wir essen und wir gehen ins Fitness-Studio – oder haben es zumindest vor. Völlig unbeachtet lassen wir aber unser Hirn vor sich hinschlummern und lassen es zu, dass unser Oberstübchen einrostet. Nun tut die Ex-GedächtnisWeltmeisterin und TV-Moderatorin Christiane Stenger etwas dagegen.

Liegestützen für unser Gehirn

In ihrem neuen Buch beschreibt sie, was wir tun können, um mit einem gut trainierten Hirn auf vielen Feldern leichteres Spiel zu haben – vom Zeitmanagement bis zur Stressbewältigung.

Wie funktioniert das Gehirn, welche Areale sind für die Verarbeitung von Wissen, Erinnerungen und Emotionen zuständig? Das steht natürlich auch ausführlich in dem Buch „Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt“.

Ungenutze Potentiale im Kleinhirn

Vor allem aber geht es der ehemaligen GedächtnisWeltmeisterin Christiane Stenger um die schlummernden, bislang ungenutzten Potenziale zwischen Kleinhirn und präfrontalem Cortex.

Denn dass Sie leistungsfähiger, motivierter und zufriedener leben (und denken) könnten, steht für die Autorin außer Frage. Ihren Hirn-Jogging-Parcours hat sie dementsprechend auch über mehr als ein Dutzend Etappen gesteckt.

Der Hirn-Jogging-Parcours

Und da stehen folgende Punkte auf dem Programm:

  • Achtsamkeit
  • Stressbewältigung
  • Zeitmanagement
  • Lerntechniken
  • Entscheidungen
  • Konzentration
  • Kreativität

Kurzum: Alle Dimensionen der individuellen Leistungsstärke, die elementar vom Denken, Fühlen und Bewerten abhängig sind.

100 Milliarden Nervenzellen warten nur darauf, eingesetzt zu werden

Obwohl durchaus mit Verweisen auf Forschungsergebnisse versehen, schreibt Stenger ohne jeglichen akademischen Duktus. Neurowissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten und Ergebnisse der kognitiven Psychologie werden von leichter Hand eingebracht und ins Alltagsdeutsche übersetzt.

Stenger nutzt viele Analogien und Methapern (immer wieder die vom Hirn als buntem Aquarium voller umtriebiger Fische), um wichtige Prozesse zu visualisieren. Vor allem aber ist ihr Buch ein Ratgeber und eine Sammlung schlauer Tipps, die die „Arbeit von 100 Milliarden Nervenzellen“ zur Ihrem Vorteil ankurbeln.

Schlaue Hirn-Tipps für den Alltag

Stenger weiß, wie Sie Ihre grauen Zellen bei der Arbeit komplett ausschöpfen oder auch schonen, denn Ihr Gehirn braucht beides: Ruhepausen und Lernphasen. Beim Begreifen beispielsweise helfen Visualisierung und mentale Begeisterung für den Stoff.

Was Sie interessant finden und in Bilder packen können, prägen Sie sich sehr schnell ein. Stress ist demgegenüber nicht per Definition nachteilig, sondern zunächst leistungsfördernd.

Stress ist positiv bis zum Kontrollverlust

Er wird erst dann zur Belastung, wenn Sie glauben, die Kontrolle zu verlieren. Fragen Sie sich, wie Sie diese in Etappen zurückgewinnen.

Schöner Tipp für Menschen die seit langem mit einer Entscheidung hadern und einfach nicht zu einem Ergebnis kommen: „Werfen Sie einfach mal eine Münze und beobachten Sie, wie Sie auf diese (vorläufige) Entscheidung reagieren“. Wenn es nicht weh tut, kann es auch nicht falsch sein.

Fazit

„Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt“ ist ein kluges Buch, angenehm zu lesen und gespickt mit interessanten Infos und Tipps.

Wer mental fit werden oder bleiben will, findet hier zahlreiche gute Anregungen. Empfehlung!

Hier schreibt für Sie:

85 Oliver IbelshäuserOliver Ibelshäuser ist Journalist und Inhaber des Redaktionsbüros Text & Vision.

Profil



berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. KompetenzPartner

    Tipps von der Gedächtnis-Weltmeisterin: Liegestützen für unser Gehirn: Wir achten drauf, was w… #Beruf #Bildung

  2. Simone Janson

    Tipps von der Gedächtnis-Weltmeisterin: Liegestützen für unser Gehirn –

  3. Berufebilder

    Tipps von der Gedächtnis-Weltmeisterin: Liegestützen für unser Gehirn –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.