EnglishGerman

Serie – Selbstcoaching für Frauen – 1: Hilf dir selbst, statt auf den Märchenprinz zu warten



Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Hilf Dir selbst- Du bist es Dir wert – unter diesem Motto steht diese Artikelserie. Was wünschen Sie sich vom Leben, vom Beruf, von Beziehung und Familie? Was wünschen Sie in Bezug auf sich selber, Ihre Persönlichkeit, Ihren Charakter und Authentizität? Und warum haben Sie es noch nicht? Weil es immer irgendwelche Hindernisse gibt!


Hier schreibt für Sie:

 

cornelia-topf Dr. Cornelia TopfDr. Cornelia Topf ist zertifizierter Businesscoach & internationale Managementtrainerin.

Profil

Dornröschen muss sich selbst retten!

Schön, wenn der Märchenprinz vorbeireitet und Sie rettet. Noch schöner allerdings wäre, wenn sich Dornröschen selber rettet! Denn Frauen sind dann doch etwas zuverlässiger als zufällig vorbei reitende Prinzen.

Wer ist immer zuverlässig immer in Ihrer Nähe? Wer kennt Sie besser als Ihre beste Freundin? Sie selber! Es ist super, wenn Sie eine beste Freundin, einen verlässlichen Partner oder eine gute Coachin haben. Doch selbst diese drei können nicht immer bei Ihnen sein. Nicht immer dann, wenn es darauf ankommt. Dann sollten Sie alleine Ihre Frau stehen (können). Ja, ich weiß, das machen Sie doch sowieso ständig! Aber wie?

Alleine stehen können statt sich selbst im Weg stehen

Meistens stehen wir uns selbst im Weg. Angst, Zweifel, Skepsis oder Pessimismus (Wann soll ich das auch noch machen? Das schaff ich nie! Ich sollte ja eigentlich, aber….) beruhen nie auf Tatsachen, sondern auf einer einseitigen Wahrnehmung.

Das ist eine Killer-Einstellung, weil sie zu Passivität, ja Hilflosigkeit, höchstens noch zu halbherzigen Versuchen führt: Sie sehen mal wieder nur eine Seite der Medaille. Blenden Sie die andere wieder ein!

Focus auf die eigenen Fähigkeiten statt Killer-Einstellung

Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit von den eigenen Schwächen weg auf die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Egal wie gering Ihnen erscheint, was Sie vor einem Hindernis tun können: Just do it! Selbst das Geringste ist besser als Jammern und Nichtstun.

Warten Sie nicht, bis die Zeiten oder die Umstände besser werden! Oder bis Sie „besser drauf“ sind, sprich eine konstruktive Einstellung von selber kommt. Suchen Sie aktiv eine bessere Einstellung! Bringen Sie sich selbst in Stimmung! Wie? Das erfahren Sie in den nächsten Beiträgen dieser kleinen Serie!

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.