Mein Buch Nackt im Netz beim Finanzmagazin BörseGo: Ausführliche Rezension + positive Leserstimmen – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E
EnglishGerman

Mein Buch Nackt im Netz beim Finanzmagazin BörseGo: Ausführliche Rezension + positive Leserstimmen



Engelbert Hörmannsdorfer eröffentlichte am 10.01.2012 im dem Börsen- und Finanzmagazin BörseGo einen ausführlichen Beitrag über mein Buch Nackt im Netz. Der Titel: „Wann Facebook & Co gefährlich werden kann“.

boersego.de-10.01.2012 Mein Buch Nackt im Netz beim Finanzmagazin BörseGo: Ausführliche Rezension + positive Leserstimmen


Hier schreibt für Sie: Simone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Der Autor schreibt:

„Die Autorin Simone Janson möchte allerdings erfreulicherweise nicht einseitig nur vor bösen Gefahren warnen. Vielmehr geht es ihr um eine neutrale Nutzen-Risiko-Bewertung, was wirklich Sinn macht, und wo der geneigte Surfer eher aufpassen sollte. Frei nach dem Motto: Facebook & Co ja – aber hier und dort bitte aufpassen.“

Gefreut haben mich auch die Leserkommentare (unter dem Artikel).

Das Buch ist wirklich sehr gut. Habe sehr viel daraus gelernt. Ich sehe jetzt viele anders und bewusster. Das Buch ist ein richtiger Wakeup Call für den gesunden Menschenverstand beim Surfen im Internet.

Ausgezeichnetes Buch! Verdonnerte meine zwei Töchter (14+16), es zu lesen. Erst dann durften sie wieder an den PC. Die waren zuerst stocksauer … meinten, Mama, was willst du mit dem Buch … aber danach staunten sie selbst, was alles im www abgehen kann. Das Buch war jeden Euro wert!

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.