EnglishGerman

Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht



Voriger Teil Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Gestern erhielt ich eine Anfrage des Bayrischen Rundfunks/Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel. Gesucht wird ein vom Thema betroffener Interviewpartner, der von seinen Erfahrungen bzw. seinen Problemen berichtet.br Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners beim BR liegen mir vor, ich möchte sie jedoch aus Datenschutzgründen nicht veröffentlichen. Hier der Text der E-Mail:

Sehr geehrte Frau Janson,

wir recherchieren aktuell für das Bayerischen Fernsehen zum Thema Fachkräftemangel und sind dabei u.a. auf Ihren Blog gestoßen. Auch Sie bzw. Ihre Leser hinterfragen den Mangel, der vor allem vom VDI proklamiert wird. Können Sie evt. einen Kontakt zu einem dieser „Geschädigten“, wie sie sich bei Ihnen nennen, herstellen, so dass wir ein Hintergrundgespräch mit einem Betroffenen führen könnten? Das würde uns sehr weiterhelfen.

Vielen Dank schon einmal und freundliche Grüße,

XXX

Wer Interesse hat, mit dem BR zu diesem Thema in Kontakt zu treten, möge sich bei mir hier im Blog oder per E-Mail melden. Ich leite die E-Mail dann weiter und bitte um Verständnis, dass ich aus Zeitgründen nicht jedem antworten kann.

Es ist jedenfalls schön zu sehen, dass immer mehr Medien sich auch mit der anderen Seite des Themas beschäftigen und die Auffassung, dass es vielleicht doch keinen allgemeinen Fachkräftemangel gibt, immer weitere Kreise zieht.

Was mich darüber hinaus ganz persönlich freut, ist, dass sich hier mal wieder der Nutzen einesl Blogs als Recherchehilfe zeigt: Denn nur durch die Suchfunktion von Google sind die BR-Redakteure auf die vielen Kommentare sowie meine Artikel zum Thema Fachkräftemangel aufmerksam geworden.

Und es zeigt sich nicht zuletzt auch, dass es Sinn macht, wenn man ein Thema über Jahre hinweg strukturiert abhandelt, immer mal wieder aufgreift und für Transparenz und Wiederauffindbarkeit älterer Beiträge sorgt: Das Blog wird so zum Themenarchiv und als solches offenbar auch von Kollegen gerne genutzt.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Alexander Campo

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht #Business

  2. Holger Froese

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht #Business

  3. Klaus Pohlmann

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht #g

  4. Wir sind VDI

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht #g

  5. Holger Froese

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkr äftemangel: Interviewpartner gesucht #Business

  6. Simone Janson

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht #g

  7. Liane Wolffgang

    Anfrage des Bayrischen Fernsehens zum Thema Fachkräftemangel: Interviewpartner gesucht: Gestern erhielt ich eine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.