EnglishGerman

Artikel über mein Buch „Nackt im Netz“ im österreichischen Wirtschaftsblatt: Masterplan zum Vermeiden von Social Media Stress


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter, die VZ-Netzwerke – und jetzt auch Google+: Kein Wunder, dass viele Leute den Überblick verlieren und, mit Verweis auf den zusätzlichen Stress, das soziale Netzwerken lieber ganz sein lassen. Doch wer sich stressen lässt, ist selbst schuld. Das sage nicht nur ich, sondern auch Kommunikationsberater Klaus Eck.

nackt-im-netz Artikel über mein Buch "Nackt im Netz" im österreichischen Wirtschaftsblatt: Masterplan zum Vermeiden von Social Media Stress


Hier schreibt für Sie:

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Überforderung durch Social Media?

Alexandra Rotter hat im österreichischen Wirtschaftsblatt am 30. September 2011 nun genau zu diesem immer wichtiger werdenden Thema einen lesenswerten Beitrag veröffentlicht – und zwar print und online. Sie ist dabei der Frage nachgegangen, wie man die immer größer werdende Überforderung durch Social Media vermeidet.

Sich auf einige wenige, aber genau zu einem passende Netzwerke fokussieren, ist mein Rat, den ich auch in meinem Buch „Nackt im Netz“ gebe.

Eine Stunde pro Tag?

Denn wenn man Klaus Eck folgt, der als Richtwert eine Stunde pro Tag und Netzwerk für das professionelle Networking vorgibt, wird schnell klar, dass das bei fünf oder sechs verschiedenen Social-Media-Plattformen kaum zu schaffen ist.

Daher: Sich genau überlegen, wen ich ansprechen will, wo ich meine Zielgruppe finde und dann dieses Netzwerk gezielt bespielen. Denn besser eines richtig machen, als auf fünfen halbherzig vertreten zu sein!

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Liane Wolffgang

    Artikel über mein Buch “Nackt im Netz” im österreichischen Wirtschaftsblatt: Masterplan zum Vermeiden von Social…

  2. KompetenzPartner

    Artikel über mein Buch “Nackt im Netz” im österreichischen Wirtschaftsblatt: Masterplan zum Verm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.