EnglishGerman

Fan-Video zum Interview mit Jan Hegenberg in bester Social-Media-Tradition: „Ich bin perfekt“


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Bei meinem TV-Auftritt im November in Baden Baden hatte ich die große Freude, den freien Musiker Jan Hegenberg kennenzulernen.


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Dabei ist Jan Hegenberg ein Künstler in bester Social-Media-Tradition: Er steuert Videos und Vermarktung nicht selbst, sondern lässt das seine Fans erledigen. Heraus kommt dann ein derart orginelles Video wie das unten von etoazebulon.

Im Interview sagt Hegenberg:

„Ich vermarkte eigentlich gar nichts: Dass machen die Fans für mich. Bei you tube stehen 3000 Videos von mir – und keines davon habe ich selbst eingestellt. Diese Begeisterung ist natürlich super. Der Nachteil ist, dass ich es nicht kontrollieren kann. Aber das gehört eben dazu.“

Übrigens: Der Titel des Videos passt natürlich hervorragend zu meinem Perfektionismus-Thema.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Simone Janson

    Gruendersite-News: Fan-Video zum Interview mit Jan Hegenberg in bester Social-Media-Tradition: “Ich bin perfekt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.