EnglishGerman

Gehts nicht noch besser: Wie Jobsuchende das Online-Profil der Arbeitsagentur finden


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Online-Matching, also das richtige Zuordnen von Jobsuchenden-Profilen und Stellenausschreibungen will gelernt sein. Findet zumindest eine Stellensuchende, die das Online-Matching der Arbeitsagentur getestet hat – wenn auch unfreiwillig!


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Dass die Bundesagentur für Arbeit online nicht auf dem allerneusten Stand und auch ihre Stellenbörse nicht das allerbeste Tool ist, um einen Job zu finden, sollte eigentlich jedem, der sich mit dem Thema Online-Jobsuche ein wenig beschäftigt hat, klar sein.

Dass das Online Tool in das Profil seiner Arbeitssuchenden jedoch eklatanten Fehler „einbaut“ (wenn auch unbeabsichtigt) und so auch Fehler bei der Suchfunktion herauskommen, hat mich aber dann doch irritiert. Denn die Erfahrungen, die eine Arbeitslosengeld I-beziehende-Bloggerin mit dem Online-Tool macht, stimmen alles andere als optimistisch:

Denn mit Entsetzen stelle ich fest, dass vor kurzem eklatante Änderungen an meiner Biografie vorgenommen wurden. Zum Beispiel ist mir kurzerhand mein Abitur aberkannt worden. Grmpf. Und auch die bisherigen Tätigkeiten in diversen Firmen – ich bin Marketingfachkraft – wurden jeweils komplett umbekannt, zum Beispiel in PR-Referentin.

Denn, so stellte sich weiteren Verlauf der wirklich sehr lesenswerten Geschichte heraus, solche Fehler beheben zu lassen, ist alles andere als einfach: Denn sind mehrere Gespräche mit der Arbeitsberaterin sowie ein Briefwechsel  und ein frustrierendes Erlebnis mit einer Dame der ARGE nötig, damit der Fehler im System dann doch nicht behoben wird.

Und wie, so fragt sich unsere Jobsuchende, wie soll sie schließlich einen passenden Job finden, wenn das Profil und das Ergebnis des Matching-Vorgangs nicht zusammenpassen? Und so kommt die unfreiwillige Testkandidatin dann zu folgendem Ergebnis:

Es ist den Experten der Bundesagentur für Arbeit offenbar nicht möglich, ein EDV-System so zu programmieren, dass es einfachste Suchalgorithmen ausführt. Schade. Wie gut, dass die derzeit offiziell 3,3 Millionen Arbeitsuchenden nicht ausschließlich auf die Hilfe der Agentur für Arbeit angewiesen sind.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Simone Janson

    Gehts nicht noch besser? Wie Jobsuchende das Online-Profil der Arbeitsagentur finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.