EnglishGerman

Mein Beitrag für Studien- und Berufswahl: Studieneinstieg – das erste Semester!


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Zirka 365.000 Studierende haben sich im vergangenen Wintersemester erstmals an einer deutschen Hochschule eingeschrieben. Und zum kommenden Wintersemester 2010/2011 werden es nicht weniger sein.


Geschrieben von:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Nur noch lernen, was einen wirklich interessiert, nette Leute kennenlernen und überhaupt – endlich das Leben nach den eigenen Vorstellungen gestalten. An den neuen Lebensabschnitt sind vielerlei Hoffnungen und Erwartungen geknüpft. Nicht selten stellt sich jedoch nach den ersten Wochen und Monate an der Hochschulen Ernüchterung ein: Jede Menge Fristen müssen eingehalten werden, Stundenpläne sind zu organisieren, eine Prüfung folgt der nächsten. Auch überfüllte Hörsäle, in denen man trotz pünktlichen Erscheinens kaum einen Sitzplatz findet, gehören mancherorts zum Alltag, ebenso wie der Frust darüber, dass das dringend benötigte Buch aus der Bibliothek mal wieder nicht erhältlich ist. Wie erleben Erstsemester den Studienbeginn, und wie haben sie die Anfangsprobleme gemeistert? Zwei Studentinnen berichten in meinem Artikel auf Studien- und Berufswahl über ihre ersten Wochen an der Hochschule.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.