EnglishGerman

Die Angst der Deutschen vor dem Verlust von Freunden und Familie: Hilfe, Einsamkeit!


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Vielleicht ist auch das der Grund für den Erfolg von Sozialen Netzwerken: Die Deutschen haben Angst vor Einsamkeit. Darauf deutet zumindest eine Umfrage der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ hin. Das zeigt auch, wie wichtig Soziale Kontakte im Beruf sind!

fun-smilie-einsamkeit-angst-familie Die Angst der Deutschen vor dem Verlust von Freunden und Familie: Hilfe, Einsamkeit!


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Vor allem Teenies haben Angst

Die Angst vor Einsamkeit nimmt in unserer Gesellschaft offenbar mehr und mehr zu. Das belegen Ergebnisse von repräsentativen Umfragen im Auftrag der „Apotheken Umschau“.

Gab bei einer Befragung im April 2008 jeder fünfte Deutsche (20,3 %) an, sich mit am meisten davor zu fürchten, ohne Freunde und Familie einsam zu sein, waren es im September/Oktober dieses Jahres bereits ein Viertel der befragten Männer und Frauen (24,7 %).

Besonders ausgeprägt ist diese Angst bei Deutschlands Teenagern. Bei der aktuellen Umfrage nannte mehr als jeder dritte Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren (34,4 %) den möglichen Verlust von Freunden und Familie als größte Angst. Vor eineinhalb Jahren waren dies mit 30,4 Prozent noch deutlich weniger.

Wichtig: Balance zwischen Job und Privatem

Die Umfrage zeigt, wie wichtig die Balance zwischen Job und Privatleben ist, will man nicht komplett vereinsamen. Daher wäre es wichtig, soziale Kontakte mehr in den Berufsalltag zu integrieren.

Ein Problem in unserer Gesellschaft ist jedoch, wie ich aus eigener Erfahung weiß, dass der Berufsalltag immer weniger Zeit lässt, seine privaten sozialen Kontakte auch zu pflegen: Jobbedingte Umzüge, Überstunden und Jobangst machen es schwierig, soziale Kontakte zu pflegen.

Soziale Kontakte trotz Beruf – wie geht das?

Soziale Netzwerke und das Internet bieten dazu eine gute Möglickeit, auch über längere Distanzen und bei Zeitmangel seine Kontakte zu pflegen. Problematisch ist, dass viele diese Kontakte auch während der Arbeitszeit pflegen und Chefs das nicht gerne sehen.

Eine andere, oft praktizierte Alternative: Kollegen werden zur sozialen Gruppe, mit der man auch seine Freizeit verbringt. Das Problem: Bei Jobverlust, der heute durchaus vorkommen kann 😉 , verliert man auch seine Freunde.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Simone Janson

    Hm, lustig… Gegenfrage: Entsprechen nicht alle Netzwerke generell dem Wunsch, Einsamkeit zu überwinden?

  2. Gunther Fehrans

    Gibt es nicht auch schon Networking Gruppen gegen (temporäre) Einsamkeit – ich hab vor kurzem von der „Talisund Strategie“ gelesen auf www.einsamkeit-ueberwinden.org …

    G.F.

  3. immowertgmbh

    Die Angst der Deutschen vor dem Verlust von Freunden und Familie …

  4. ulrich hillebrand

    Die Angst der Deutschen vor dem Verlust von Freunden und Familie …

  5. Simone Janson

    Frisch gebloggt: Die Angst der Deutschen vor dem Verlust von Freunden und Familie: Hilfe, Einsamkeit!

  6. KompetenzPartner

    Die Angst der Deutschen vor dem Verlust von Freunden und Familie: Hilfe, Einsamkeit!: Vielleicht is…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.