EnglishGerman

Trainer online bewerten: Wie war die Weiterbildung?


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Mal eine gute Idee, die sich allerdings noch nicht allzuweit herumgesprochen hat: Trainer von Weiterbildungsmaßnahmen online bewerten. Das Ziel des neuen Internetportals trainer-ranking.com: Transparenz schaffen, Orientierung bieten und Qualität sichtbar machen.


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Qualität der Weiterbildung hängt vom Trainer ab

Denn wie gut ein Training ist, hängt von der richtigen Auswahl des Trainings-Produkts und vor allem vom Trainer selbst ab. Aber Trainer-Ranking versteht sich nicht nur für potentielle Einkäufer von Personalentwicklungsmaßnahmen, sondern will auch für die Trainer selbst ein wertvolles Tool sein: Sie erhalten die Möglichkeit ihre Leistungen und ihre Qualität transparent darzustellen und für ihre Kunden überprüfbar zu machen.

Die wesentlichen Bewertungsquellen sind hierbei die Trainingsteilnehmer und kompetente Marktinsider, die etwa Trainer buchen. Die Seminarbesucher haben das Training absolviert und den Trainer live erlebt. Anschließend geben sie online und kostenlos in zehn verschiedenen Kategorien ihre Bewertungen ab.

Profi-Bewerter in Runde 2?

Die zweite Bewertungsebene wird durch die „Profi-Bewerter“ abgedeckt. Das sind z.B. Personalentwickler, Kongressveranstalter, Verbandsfunktionäre – all jene, die professionell im Einkauf von Trainern und Speakern unterwegs sind.

Sie bewerten nach denselben Kriterien, haben aber vor ihrem Auftritt als „Profi-Bewerter“ eine eintägige Ausbildung absolviert. Sie nehmen anonym am Training teil und sind zugleich Mitglied eines Bewertungs-Clubs, dessen Ziel es ist, die Qualität und Innovation in der Weiterbildung zu steigern. Profi-Bewertungen können nur von registrierten Einkäufern (Einkäufer-Profil) eingesehen werden.

Gute Idee, unausgereiftes Konzept

An sich eine gute Idee. Das Konzept mit den Profi-Bewertern ist mir allerdings noch nicht ganz klar, es erscheint mir bei der Masse an Seminarveranstaltungen, die es in Deutschland gibt, ziemlich aufwändig.

Außerdem scheint die Seite vor allem auch der Selbstdarstellung von Trainern zu dienen – dadurch könnten sich Interessenskonflikte ergeben. Mir ist außerdem nicht ganz klar, ob alle Trainer oder nur registrierte Trainer bewertet werden können – letzters würde die Optionen ja merklich einschränken.

Wer sich besser verkauft, wird besser bewertet

Außerdem sind solche Bewertungen ja nur bedingt objektiv, sprich, ein Trainer, der sich gut verkaufen kann, wird immer auch besser bewertet werden.

Das größte Manko ist aber m.E. dass es zur Zeit noch viel zu wenig User gibt, wodurch eine objektive Bewertung kaum gewährleistet werden kann. Man darf gespannt sein, wie es mit der Plattform weitergeht.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.