EnglishGerman

Praktikum kann normales Arbeitsverhältnis sein


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Wer eigentlich ein Praktikum macht, aber in diesem im Wirklichkeit einen normalen Voll-Job macht, der macht juristisch gesehen gar kein Praktikum. Denn bei einem Praktikum muss der Ausbildungscharakter im Vordergrund stehen. So urteilte zumindest das Arbeitsgereicht Kiel am 19. November. Auch wenn die Entscheidung nicht rechtskräftig ist, können solche Urteile weitreichende folgen haben: Demnach kommt es nämlich nicht darauf an, was für ein Vertrag geschlossen wurde, sondern wie die tatsächliche Arbeit aussieht. Heißt im Klartext: Auch wenn der Praktikant nur einen Praktikumsvertrag mit einer geringen Vergütung hat – wenn er nicht ausgebildet wird, sonden voll arbeitet, dann ist er ganz unabhängig von der Bezeichnung im Vertrag und muss auch als solcher vergütet werden.



Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.