EnglishGerman

Neue Perfektionismus-Serie – Teil 1: Warum Perfektion schlecht für die Karriere ist



Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Sie geben immer alles, nehmen auch Routine-Aufgaben nicht auf die leichte Schulter und durchdringen jedes Problem bis ins kleinste Detail – Perfektionisten gelten gemeinhin als besonders leistungsfähig, Workalcoholismus ist eine anerkannte Sucht. Zu unrecht. Denn das stete Streben nach 110-Prozent ist eher kontraproduktiv. social-media-manager Neue Perfektionismus-Serie - Teil 1: Warum Perfektion schlecht für die Karriere ist


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Ursachen & Folgen des übertriebenen Leistungsanspruchs

Angeregt durch das große Medieninteresse an dem Thema „Perfektionist und Karriere“ (siehe dazu u.a. meine Interviews in der Süddeutschen, im Sonntag und bei Karrierebibel sowie die Titelgeschichte in der Mai-Ausgab der Zeitschrift managerSeminare) startet diese Woche meine neue, gleichnamige Serie hier bei Berufebilder: Darin geht es um die Ursachen und Folgen, die übertriebener Leistungsanspruch im Job für den Einzelnen bei seiner Karriere, aber auch für die Produktivität des gesamten Unternehmens haben kann. Natürlich zeigt die Serie nicht nur auf, wo der Hase im Pfeffer liegt, sondern auch Wege aus der Perfektions-Falle.

Alle Teile der Serie im Überblick

  1. Neue Perfektionismus-Serie – Teil 1: Warum Perfektion schlecht für die Karriere ist
  2. Es geht ans Eingemachte – Teil 2: Warum Perfektionismus für Unternehmen teuer ist
  3. Die falsche Entscheidung ist besser als keine – Teil 3: 0 Ergebnis vor lauter Perfektionismus?
  4. das absolute Tabu für jeden Perfektionisten – Teil 4: Fehler statt Perfektion
  5. Hilfe, ein Fehler – Teil 5: Perfektionismus als Unternehmenskultur
  6. Gesunde Herausforderung statt Perfektion – Teil 6: Achtung, Bumerang!
  7. Überforderung durch Perfektionismus – Teil 7: Der Bumerangeffekt
  8. Perfektionismus – Teil 8: Von der Kardinaltugend zum Karriere-Hindernis
  9. Vorsicht bei Perfektionismus – Teil 9: Schwätzer haben die besseren Karten!
  10. Karriere machen trotz Perfektionismus – Teil 10: Auf den richtigen Draht zum Chef kommt es an!
  11. Perfektionismus – Teil 11: Oft entsteht er aus Unsicherheit
  12. Einfache Tipps – Teil 12: Was tun gegen den Perfektionismus?
berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.