EnglishGerman

Online-Redakteur berichtet über seine Erfahrungen: Fernstudium im Praxistest


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Ich war schon immer der Ansicht, dass man die Qualität einer Weiterbildung am besten an den persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer messen kann. Denn sonst bleibt vieles, was in den Werbebroschüren der Anbieter so schön und verlocken angepriesen wird, am Ende nur graue Theorie.

Daher war dieses Blog schon lange überfällig: Auf berichtet Online-Redakteur Udo Fleckenstein nun in wöchentlichem Rhythmus über die kleinen und großen Herausforderungen des Studiums in den eigenen vier Wänden: Vor allem geht es ihm um die Frage, die sich wohl viele Stellen, die ein Fernstudium ins Auge fassen: Wie schafft man es als Familienvater und Arbeitnehmer schafft, nebenbei noch ein Fernstudium zu absolvieren? Fleckenstein erzählt daher davon, wie man sich die Zeit einteilt, welche Aufgaben man bekommt und wie man sich selber motiviert, das Fernstudium auch durchzuziehen.

Als Redakteur beschäftigt sich Fleckenstein schon fast drei Jahre mit dem Thema Fernstudium. Um aber nun rauszufinden, wie es in der Praxis aussieht,hat sich Fleckenstein zu einem Experiment entschieden und sich für das Fernstudium „Texter/Konzeptioner (Copywriter)“ bei der Hamburger Akademie für Fernstudien angemeldet. Angeboten hat ihm sein Arbeitgeber das Experiment.



Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.