EnglishGerman

Umfrage zeigt: Männer surfen lieber mobil als Frauen!


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

51 Prozent der deutschen Internetnutzer surfen bereits von unterwegs mit dem Handy oder Smartphone. Jeder Vierte ist ein „Heavy-User“ und nutzt häufig mobile Services. Im Geschlechtervergleich zeigt sich, dass Männer (60%) hier Vorreiter sind.


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

29% der Männer, aber nur 17% der Frauen greifen dabei sogar mehrmals die Woche auf mobile Online-Services zurück. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen, repräsentativen Trendbefragung von Scout24.

Hoch im Kurs stehen bei den Nutzern mobiler Services vor allem Nachrichten (71%). Rang zwei der beliebtesten Features belegen Navigationstools (59%). Insbesondere Frauen nutzen gern die elektronischen Wegweiser (58%). Online-Shopping per Handy belegt den dritten Platz (51%).

Knapp 70 Prozent der befragten Online-Nutzer würden sogar für mobile Applications extra zahlen, sofern der angebotene Dienst ihnen einen persönlichen Mehrwert bringt. An der aktuellen Trendbefragung von Scout24 und dem Marktforschungsinstitut Innofact nahm im Oktober 2009 eine repräsentative Stichprobe von über 1.000 Internetnutzern teil.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.