EnglishGerman

Geschäftsidee: Preisübersicht für Kneipen


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Sonntag bin ich zum Brunchen verabredet. Indes gestaltete es sich als schwierig, eine geeignete Lokalität zu finden. Der Grund: Die Bonner Kneipenszene ist noch nicht im Internet angekommen.

Ich habe es kaum geglaubt, aber ich habe tatsächlich keine Site gefunden, auf der ein aktuelles Verzeichnis aller Kneipen aufgeführt war, die überhaupt Brunch anbieten. Ein paar verstreute Infos in verschiedenen Bewertungsforen, aber weder bei den Stadtmagazinen noch anderen Stadt-Seiten hatte man Glück. Wer das Stichwort „brunch bonn“ bei google eingibt, dem schlägt gähnende Leere entgegen.

Genau so trübe, und das ist das wirklich erschreckende, sieht es aber aus, wenn man nach den einzelnen Kneipen im Internet sucht. Einige haben gar keine Website, andere haben ein paar versprengte Infos online, aber nicht zum Beispiel die Preisliste. Setzen Kneipen und Restaurant bei der Neukundengewinnung eigentlich nur auf Mundpropaganda und den Vorbeigeh-Effekt? Im Zeitalter von Internet echt dämlich.

Und welcher Kunde hat schon Lust, mehrere Lokalitäten anzurufen und dann von unfreundlichen Kellnern zu erfahren, dass es schon seit drei Jahren keinen Brunch mehr gibt? Eben.

Daher: Warum ist eigentlich noch keiner auf die Idee gekommen, eine Übersichtssite mit topaktuellen Infos zu den Angeboten von Kneipen aufzumachen? Eines, das wirklich immer auf dem neuesten Stand ist. Ist natürlich viel Arbeit – aber so eine Site hätte, dank mangelnder aktueller Konkurrenz, zumindest in Bonn regen Zulauf.



Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Tom Polumbo

    Ich konnte den RSS Feed nicht in Safari anschauen. Super Weblog!

    • Simone Janson

      Hallo Tom, danke für das Lob. Hm, RSS-Feed in Safari – davon habe ich leider keine Ahnung. Vielleicht einen anderen Feed-Reader nutzen?
      Gruß
      Simone Janson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.