EnglishGerman

Studie zur Bedeutung von Freundschaft: Ein Freund, ein guter Freund


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Freunde sind wichtig, auch im Berufsalltag: Sie unterstützen bei Rückschlägen, geben Rat bei beruflichen Problemen und helfen eventuell sogar bei der Jobsuche. Ein gutes soziales Netzwerk ist einer der wichtigsten Karrierefaktoren. Doch was macht einen guten Freund eigentlich aus?


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Freundschaft: Vertrauen und Verschwiegenheit

Die Deutschen sagen: Vertrauen und Verschwiegenheit. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“. Für die Befragten am wichtigsten ist, dass ihr bester Freund oder ihre beste Freundin verlässlich und aufrichtig ist.

Er oder sie sollen da sein, wenn man sie wirklich braucht (82,5%) und stets ein offenes Ohr für die persönlichen Probleme haben (78,8%). Auch Diskretion spielt eine wichtige Rolle: Drei Viertel (76,8%) erwarten, dass anvertraute Geheimnisse nicht ausgeplaudert werden.

Zum Freund halten

Zwei Drittel wünschen sich, dass der Freund ihre Fehler offen anspricht (68,3%). Sechs von zehn (62,7%) erwarten darüber hinaus, dass der beste Freund zu ihnen hält, auch wenn sie mal eine Dummheit begangen haben.

Und der andere soll auch ein Freund/eine Freundin bleiben, wenn man weit voneinander entfernt wohnt, sagen sechs von zehn Befragten (59,5%). Entgegen den allgemeinen Erwartungen spielen ähnliche Einstellungen und Überzeugungen beim anderen (57,8%) und die gleichen Interessen (45,3) dagegen eine nicht ganz so bedeutsame Rolle.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.998 Befragten.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Pingback: B E R U F E B I L D E R als Prüfungs-Vorlage: Lehrwerk “Training Abschlussprüfung 2015″ | B E R U F E B I L D E R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.