EnglishGerman

Deutsche Frauen: Nur nicht über die Krise jammern


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Über die Krise zu jammern, bringt gar nichts, sagen Deutschlands Frauen – und betrachten das eigene Leben nach dem Motto‘ Augen auf und durch!“ aus neuen Perspektiven. So lässt sich die aktuelle Stimmungslage auf den Punkt bringen.

Im Auftrag von PETRA interviewte das GEWIS-Institut für die aktuelle Ausgabe (EVT 16.7.09) 1056 Frauen zwischen 18 und 45 Jahren zu ihrem derzeitigen Lebensgefühl. Die wichtigsten Zahlen aus der repräsentativen Umfrage:

Krise als Chance

57 Prozent versprechen sich von der allgemeinen Krise auch Chancen. Die befragten Frauen wollen sich im Beruf neu orientieren – oder auch endlich wieder mehr Zeit und Energie in ihr Privatleben stecken. Freundschaften, Familie und auch die Natur werden für sie wichtiger.

Wo wird gespart

85 Prozent würden am ehesten auf exklusive Reisen verzichten, um Geld zu sparen. 25 Prozent sagen, dass ihnen das Sparen schwer fällt, besonders bei den so genannten kleinen Dingen, die das Leben schöner machen. Jede Vierte will keineswegs von Designer-Kleidung (24 Prozent) oder Kosmetik (21 Prozent) lassen.

Noch wichtiger ist den Frauen zwischen 18 und 45 Jahren, rund um die Uhr ans Weltgeschehen angebunden zu sein und ihre privaten Kontakte zu pflegen: Handy, Internet und Fernsehen sind für fast ein Drittel (28 Prozent) unverzichtbar. Nur ein Fünftel will dagegen weder beim Essengehen knapsen (19 Prozent) noch in Sachen Kino, Theater oder Ausgehen mit Freunden (je 16 Prozent).



Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Simone Janson

    Deutsche Frauen wollen nicht über die Krise jammern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.