EnglishGerman

Warum die Auswahl der richtigen Unfallversicherung so schwierig ist: Achtung Tarifdschungel!



Voriger Teil Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Das größte Problem bei der Auswahl der richtigen Versicherung ist die Unübersichtlichkeit des Angebotes: Zum einen sind die Versicherer nicht gerade aufgeschlossen, wenn es darum geht, Ihren Kunden ein übersichtliches Angebot vorzulegen.


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Unterschiedliche Tarifvarianten!

Einige Versicherer haben sogar mehr als hundert verschiedene Tarifvarianten – alle mit Unterschiedlichen Bedingungen, Versicherungssummen und Progressionsvarianten, die beliebig untereinander kombinierbar sind.

Außerdem werben viele Versicherungen mit unnötigen Extras wie Krankenhaustagegeld (dazu später noch mehr), die für Kunden eher uninteressant sind, statt die wichtigen Kernleistungen und Preise klar herauszustellen. Diese Unübersichtlichkeit kann die Auswahl der richtigen Versicherung enorm erschweren.

Welchen Schutz brauchen Sie eigentlich noch?

Zum anderen wissen viele Versicherte aber auch selbst nicht, welchen Versicherungsschutz sie eigentlich schon haben – und welchen Sie noch benötigen: Denn auch wenn Sie noch nie direkt einen Vertrag für eine Unfallversicherung unterschrieben haben, können Sie trotzdem schon versichert sein – irgendwie zumindest.

Prüfen Sie mal nach: Vielleicht haben Sie bereits über einen Verein, eine Reiseversicherung oder zusammen mit einer Kredit- und Kundenkarte eine entsprechende Versicherung abgeschlossen – denn häufig sind Unfallversicherungen Bestandteil eines solchen Paketes oder können hier als preiswerte Extras dazu gekauft werden. Nur so ist es zu erklären, dass in Deutschland bereits 30 Millionen Verträge für Unfallversicherungen existieren.

Wer ist versichert?

Aber auch die Anzahl der Versicherten selbst kann je nach Tarif unterschiedlich sein: Sie können eine private Unfallversicherung für Einzelpersonen abschließen, aber gerade wenn Sie Kinder haben ist eine Police für die ganze Familie, die Ihren Anhang einschließt, oft günstiger. Wenn Sie sich aber selbst nicht versichern wollen, können Sie auch eine private Kinder-Unfallversicherung absichern.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.