EnglishGerman

NEIN sagen zu Kunden: Sehr gern, aber nicht jetzt!



Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Viele Gründer leiden darunter, dass sie nicht nein sagen können. Damit gefährden sie den Erfolg ihrer Firma – und sich selbst.

enable_5_08 NEIN sagen zu Kunden: Sehr gern, aber nicht jetzt!

Nein sagen – auch zu Kunden

Der Kunde ist König, deshalb muss er hofiert werden. Denn je ähnlicher Produkte und Dienst­leistungen werden, des­to wichtiger wird der Service. Für Gründer, die Kunden gewinnnen müssen, eröffnen sich dadurch Chancen.

Das aber erfordert hohen persönliche Einsatz – doch genau das kann zu Problemen führen. Denn wer guten Service anbietet, balanciert bald auf dem schmalen Grat zwischen Kunden­zufriedenheit und Selbstausbeutung.

Referenz

Den gesamten Beitrag finden Sie in Enable – Magazin für Unternehmer der Financial Times Deutschland, Ausgabe Mai 2008, S. 20 – oder hier, bzw. im zweiten Teil dieser kleinen Artikelserie (siehe unten!).



Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.