EnglishGerman

Fachkräftemangel: IT-Branche sucht Wirtschaftswissenschaftler



Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

68 Prozent der Ausschreibungen für berufserfahrene IT-Fachleute fordern von den Bewerbern ein abgeschlossenes Wirtschaftsstudium. Damit ist der Bedarf an Wirtschaftsingenieuren, Wirtschaftsinformatikern und Wirtschaftswissenschaftlern zusammengenommen sogar größer als an Absolventen eines klassischen Informatikstudiums (61 Prozent).


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

In den einzelnen Ausrichtungen der wirtschaftlichen Studiengänge gibt es jedoch hinsichtlich der Jobaussichten in der IT-Branche deutliche Unterschiede. Während Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftsinformatiker jeweils in rund jeder dritten Stellenausschreibung gesucht werden, bleibt die Nachfrage nach Wirtschaftsingenieuren dahinter deutlich zurück.

Nur sechs Prozent der Stellenanzeigen sind auf dieses Studienfach fokussiert. Das sind Ergebnisse aus der Studie „IT-Jobscout 2008“ des Beratungs- und Softwarehauses PPI AG.

Wirtschaftswissenschaften sind Aussichtsreich

Für die IT-Beratung und den IT-Vertrieb ist das Studium der Wirtschaftswissenschaften eine aussichtsreiche Visitenkarte. Knapp jede zweite Stellenanzeige aus diesen IT-Bereichen richtet sich an berufserfahrene Absolventen des Studiengangs.

Damit sind die Wirtschaftswissenschaftler in der IT-Beratung (47,5 Prozent) fast ebenso gesucht wie studierte Informatiker (48 Prozent). Und auch im IT-Vertrieb (46,9 Prozent) rangieren die Wirtschaftswissenschaftler nur knapp hinter berufserfahrenen Bewerbern mit Informatikstudium (50 Prozent).

Wirtschaftsinformatiker

Wirtschaftsinformatiker schaffen es dagegen zwar in fünf verschiedenen IT-Bereichen unter die Top 3 der gesuchten Akademiker mit Berufserfahrung. Jedoch stoßen sie in allen Arbeitsfeldern auf Wettbewerber, deren Qualifikationen von den Personalmanagern noch deutlich häufiger gesucht werden.

Besonders stark ist der Unterschied beim Qualitätsmanagement ausgeprägt. So richtet sich zwar jede dritte Stellenausschreibung für das Qualitätsmanagement an Wirtschaftsinformatiker (33,3 Prozent).

Auch Informatiker gesucht!

Berufserfahrene Absolventen eines Informatikstudiums werden allerdings in 83 Prozent der Fälle gesucht. In der IT-Architektur (40,6 Prozent) und der Hardwareentwicklung (50 Prozent) hat die Informatik mit einem Anteil von gut 70 Prozent ebenfalls die Nase vorn. Im Projektmanagement und beim IT-Vertrieb liegen die Informatiker knapp zehn Prozentpunkte vor den Wirtschaftsinformatikern.

Das Wirtschaftsingenieurwesen schafft es in keinem der abgefragten IT-Bereiche unter die vorderen Drei der gesuchten akademischen Abschlüsse. Im Gesamtranking der besten Studienfächer für eine IT-Karriere rangieren die Wirtschaftsingenieure mit Berufserfahrung hinter den Ingenieurwissenschaften und den Naturwissenschaften auf dem sechsten Platz.

Wirtschaftsingenieure profitieren von BWL-Kenntnissen

Wirtschaftsingenieure können jedoch zumindest teilweise von ihren betriebswirtschaftlichen Kenntnissen profitieren. Denn 60 Prozent der Stellenangebote, die sich an berufserfahrene Absolventen richten, sehen betriebswirtschaftliches Know-how vor.

Für den IT-Jobscout 2008 wurden die Online-Stellenangebote der 100 größten IT-Unternehmen untersucht. Im 1. Januar 2008 wurden dafür insgesamt 602 Stellenanzeigen ausgewertet.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.