EnglishGerman

Verlockend, aber teuer: Wahltarife der Krankenversicherungen


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Bei einigen Krankenkassen sollen jetzt Wahltarife die Versicherten bei den Kosten entlasten.Mit Stand von Mitte Juni 2007 sind erst bei sechs überregionalen Krankenkassen Wahltarife von den Aufsichtsbehörden genehmigt worden.


Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

Landesaufsichtsbehörden haben außerdem Angebote der jeweils regionalen AOK genehmigt. Weitere Tarife sollen folgen. Viele Angebote sind jedoch verwirrend. Welche Sparmöglichkeiten bestehen tatsächlich und worauf müssen Krankenversicherte achten?

Verlockend, aber teuer?

Viele Angebote klingen verlockend. Nach Aussage von Info.markt, dem Verbrauchermagazin des SWR, kann es jedoch ganz schnell ganz schön teuer werden – dann nämlich, wenn man doch zum Artzt musste und seinen Bonus verliert.

Mit einem Wechsel in eine günstigere Kasse können die meisten teuer Versicherten mehr sparen. Bei Wahltarifen muss außerdem genau gerechnet werden, was wirklich einzusparen ist. Wer regelmäßig ärztliche Behandlung benötigt, kann von den Wahltarifen kaum profitieren.

Keine Zusatzkosten?

Einige Krankenkassen, wie zum Beispiel die Kaufmännische Krankenkasse (KKH), bieten eine Beitragsrückerstattung an, wenn man keinen Arzt aufsuchen muss. Dabei entstehen für die Versicherten keine Zusatzkosten. Andere Kassen machen die Rückerstattungen von der Teilnahme an Vorsorgemaßnahmen abhängig, wie zum Beispiel die Gmünder Ersatzkasse (GEK).

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Wer sich für einen solchen WAhltarif (Selbstbehalt/ Beitragsrückerstattung) entscheidet sollte jedoch wissen, dass er für die nächsten 3 Jahre auf sein Sonderkündigungsrecht verzichtet. Jedoch bestht auch die möglichkeit bis zu 900 € Beiträge einzusparen (möglich bei Kombination von Selbstbehalt und Beitragsrückerstattung). Bei welchen Kraneknkassen die möglich ist kann man unter folgenden Link berechnen: www.1a-krankenkassen.de/krankenkassen-beitragsrechner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.