EnglishGerman

Computersüchtig: Das Kreuz mit den IT-Fritzen


Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Sind wir süchtig nach dem Computer? Vielleicht werden die meisten diese Frage verneinen… Ich bin mir da nicht sicher, denn seit heute ist mein Laptop weg und mir ganz flau im Magen – bekanntlich vermisst man etwas ja immer dann besonders, wenn es nicht mehr vorhanden ist.

Grund der Trennung: Irgendwann in den letzten Monaten begann mein Display zu flimmern – sporadisch zwar, aber doch immer wieder. Vor zwei Wochen schließlich war es dann so schlimm, dass ich beschloss, zur Tat zu schreiten: Die Kiste musste weg – zur Generalüberholung. Leider hatte ich die Rechnung ohne den Wirt, in diesem Fall den Hersteller, gemacht. Der räumte mir zwar netterweise 10 Wochen nach Ablauf der Garantie noch eine Art Kulanz-Garantie ein, nicht, ohne ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass es keine Garantie mehr sei, aber ich konnte den Laptop nicht wie gewünscht zu einer Dependance vor Ort bringen sondern muss ihn via UPS abholen lassen. Wegen der Abrechnung. Kann so zwischen fünf bis sieben Werktagen dauern. Oder länger. Und das Beste: Der Fehler ist die letzten Tage gar nicht mehr aufgetreten. Kann also sein, dass ich das Teil unrepariert zurück kriege!

Naja, für die Zeit habe ich mir nun eine alte Möhre einer Freundin ausgeliehen, läuft mit Windows 2000 – oh lebhaftes Rehkitz, wie sehr ich dich vermisse – und damit gurke ich nun hier rum. Aber wenigstens kann ich meine Arbeit machen.

Aber dennoch stellen sich mir zwei Fragen: Ist man vielleicht wirklich computersüchtig, wenn einem der Computer so fehlt? Und: Könnten Computerhersteller das mit der Reperatur nicht ein wenig kundenfreundlicher organisieren?



Hier schreibt für Sie:

 

simone_janson Simone JansonSimone Janson spricht in der ARD, schreibt für DIE WELT & t3n, macht Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.