EnglishGerman

10 Methoden für mehr Schlagfertigkeit - 3: Standartantworten als Erfolgsmantra



Voriger Teil Nächster Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Die Methode ›Standards‹ ist ganz einfach. Statt Fragen und verbale Angriffe individuell zu beantworten, nutzen Sie einen persönlichen Mix von auswendig gelernten Antworten. mantra


Hier schreibt für Sie: Peter Kensok ist Peter Kensok ist Kommunikationstrainer, Coach und Psychotherapeut.  Profil

Hier schreibt für Sie: Petra Schächtele-Philipp ist Schlagfertigkeitstrainerin & Rhetorikerin. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Schnelligkeit zählt!

Das ist zugegebenermaßen nicht immer originell und sachgerecht, doch erinnern wir uns: Schlagfertigkeit ist fast immer ein Angriff auf der persönlichen Ebene und der Beziehungsebene; sie zielt ohnehin nicht auf die Klärung von Fragen auf der Sachebene.

Die Methode ›Standards‹ ist unserer Erfahrung nach eher für extrovertierte Menschen geeignet, denn das Wesentliche daran ist Schnelligkeit. Wenn Sie also um Worte selten verlegen sind, aber Ihre Geschwindigkeit mit einer bestmöglichen Antwort steigern möchten, dann ist diese Methode perfekt für Sie.

Eine festes Repertoire bereit halten

Ein festes Repertoire an Standardantworten und Brückensätzen hilft Ihnen vor allem, Zeit zu gewinnen. Vielleicht genug Zeit für eine angemessenere Antwort auf der Sachebene.

Selbst wenn Ihnen gerade nichts Passendes als Erwiderung einfallen sollte, haben Sie mit der Methode ›Standards‹ einen optimalen und stets nützlichen Rettungsanker, wenn Ihnen ansonsten die Worte fehlen.

Trainieren Sie Brückensätze

In 80 Prozent der beruflichen Diskussionen reicht der Einsatz von Brückensätzen und Lenkungsstrategien übrigens völlig aus, um souverän unfaire und unsachliche Angriffe abzuwehren. – Wie gehen Sie am besten vor?

Nehmen Sie die Sammlung an Beispielaussagen in den folgenden Teilen der Serie als Anregung und fügen Sie Ihre persönlichen Standardantworten hinzu. Definieren Sie für sich zehn bis fünfzehn Brückensätze und trainieren Sie deren Verwendung im Alltag. Probieren Sie es einfach aus: Sie werden überrascht sein, wie redegewandt sie plötzlich sind.

Ihr Erfolgsmantra

Trainieren Sie ihre Standardantworten wie ein Erfolgsmantra. Denn genau das bietet diese Methode. Sie werden weniger überrumpelt werden und vor allem nie wieder sprachlos sein. Garantiert!

Oft reicht der Hinweis auf die unsachliche Taktik: »Herr Müller, mit gegenseitigen Schuldzuweisungen kommen wir nicht weiter. Lassen Sie uns besprechen, wie wir jetzt das Problem lösen können. Mein Vorschlag …«

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Sylvana Plath

    RT @jobcollege: 10 Methoden für mehr Schlagfertigkeit – 3: Standartantworten als Erfolgsmantra: Die Methode ›S... - Spannender BeitragYw7dnpfzin #B…

  2. kanzlei-job

    10 Methoden für mehr Schlagfertigkeit – 3: Standartantworten als Erfolgsmantra: Die Methode ›Standards‹ ist ga... - Spannender BeitragRTGdk6lJA6

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.