10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker!


Best of HR – Berufebilder.de® – Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin & Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Bildmaterial erstellt von Simone Janson | Best of HR - Berufebilder.de®

Die einen freuen sich auf die betriebliche Weihnachtsfeier, für andere ist es eine lästige Pflicht. In vielen Unternehmen gehört eine Weihnachtsfeier zum Standard. Die Atmosphäre ist meist locker, doch dennoch gelten bestimmte Regeln. Nutzen Sie den Anlass als Karrierechance und liefern Sie einen souveränen Auftritt. 10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! knigge weihnachtsfeier


Hier schreibt für Sie: Susanne Beckmann ist ausgebildete Trainerin für Stil & Etikette. Profil


Mehr Wissen? Diesen Text herunterladen oder eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

1. Die Einladung annehmen

Zur Übersicht

Die Teilnahme an der Weihnachtsfeier ist keine Pflicht. Bedenken Sie jedoch, dass ein Nichterscheinen den Eindruck erweckt, dass Sie kein Interesse haben und sich so zum Außenseiter machen können.

2. Der Dress Code

Zur Übersicht

Wenn auf der Einladung ein Dress Code vorgegeben ist, halten Sie sich unbedingt daran. Ist nichts vorgegeben, ist der Ort entscheidend, an dem gefeiert wird. Feiern Sie auf der Kegelbahn, macht ein dunkler Anzug keinen Sinn.

Sind Sie dagegen in ein schickes Restaurant eingeladen, ist der Anzug sehr passend. Für die Damen gilt: Lassen Sie gewagte Outfits (tiefer Ausschnitt, zu kurzer Rock, High Heels) besser für eine private Gelegenheit im Schrank. Grundsätzlich gilt auf einer Feier das Gleiche wie im Berufsalltag: „ Mehr Stoff bedeutet mehr Autorität.“

3. Zurückhaltung beim Alkohol

Zur Übersicht

„Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit“. Diese Weisheit sollte Ihnen bewusst sein, wenn Sie Alkohol trinken. Wer zu tief ins Glas schaut, läuft Gefahr Sätze zu sagen, die ihm am nächsten Tag leid tun, peinlich sind oder sogar der Karriere schaden.


Tipp: Text als PDF herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Regelmäßige Sonderaktionen oder Insider-News gibts per Newsletter!

Außerdem erweckt übermäßiger Alkoholkonsum den Eindruck, dass Sie es sich auf Kosten der Firma mal so richtig gut gehen lassen. Also: lieber ein Glas weniger als eins zu viel.

4. Das Essen

Zur Übersicht

Hier gibt es zwei Aspekte unbedingt zu beachten: Erstens gehen Sie nicht zum Buffet, bevor Ihr Chef es frei gegeben hat, und zweitens überladen Sie nicht Ihren Teller. Augenmaß ist gefragt. Gehen Sie lieber mehrmals und nehmen sich kleinere Portionen.

Zu jedem Gang nimmt man sich einen neuen Teller. Wird das Essen individuell bestellt, bleiben Sie bescheiden und ordern nicht nur die teuersten und ausgefallendsten Gerichte auf der Karte.

5. Aufpassen beim Flirten

Zur Übersicht

Flirten Sie allzu auffällig mit Ihrer/m Kollegen/in, sind Sie immer den Augen der Anderen ausgesetzt. Das könnte am nächsten Tag Thema im Unternehmen werden. Wer sich flirtmäßig bedrängt fühlt, sucht sich am besten Unterstützung und bindet einen neutralen Dritten in das Gespräch ein.

6. Vorsicht mit dem „Du“

Zur Übersicht

Wenn Ihnen das“ Du“ von Ihrem Chef angeboten wird, sollten Sie es annehmen. Laut Business-Knigge gilt die Regel: Der Ranghöhere bietet dem Rangniederen das „Du“ an. Spontane „Duz-Angebote“ von Kollegen sind mit Bedacht zu behandeln, denn einige dieser Angebote werden am nächsten Tag stillschweigend revidiert.

Dann lassen Sie diesen Sinneswandel unkommentiert. Am besten warten Sie erst einmal ab und begrüßen Ihre Kollegen mit einem „Guten Morgen“.


Tipp: Text als PDF herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Regelmäßige Sonderaktionen oder Insider-News gibts per Newsletter!

7. Gute Umgangsformen zeigen

Zur Übersicht

Pünktliches Erscheinen ist selbstverständlich. Verlassen Sie die Feier nicht erheblich eher als die meisten anderen Kollegen. Falls Sie es doch möchten oder müssen, erklären Sie sich kurz gegenüber Ihrem Gastgeber. Ein Dankeschön für das gelungene Fest bei der Verabschiedung erfreut jeden Chef.

8. Small Talk gekonnt

Zur Übersicht

Als Gesprächseinstieg eignen sich sehr gut Themen wie Hobbys, Urlaube, Städtereisen oder Kinder. Die Weihnachtsfeier ist nicht der Ort für Karrieregepsräche, Gehaltsforderungen, Kollegenschelte oder Verbesserungsvorschläge.

Grundsätzlich sollen polarisierende Themen, die schnell zu Meinungsverschiedenheiten oder zu schlechter Stimmung führen können, vermieden werden. Dazu gehören z.B. Politik, Religion, Krankheit oder Tod.

9. Wie der Körper spricht

Zur Übersicht

Achten Sie, besonders auch zu späterer Stunde, auf die Distanzzone, d.h. der körperliche Abstand zu Ihrem Gesprächspartner soll nicht unter einer Armlänge sein. Damit gehen Sie sicher, dass Sie niemandem „auf die Pelle“ rücken.

Im Gespräch schauen Sie Ihr Gegenüber an, verschränken nicht die Arme oder stecken nicht Ihre Hände in die Hosentasche. Damit bringen Sie eine wertschätzende Haltung zum Ausdruck.

10. The day after

Zur Übersicht

Am nächsten Tag ist jeder wieder in seiner Rolle. Wer dann das Gefühl hat, sich nicht so benommen hat, wie er sollte, spricht das am besten an.


Tipp: Text als PDF herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Regelmäßige Sonderaktionen oder Insider-News gibts per Newsletter!

Es ist besser sich zu entschuldigen und damit Image schädigen Gesprächen der Kollegen oder Vorgesetzten entgegenzuwirken.

 

Mehr Wissen - eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht

Offline-Download: Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - ausschließlich zum Lesen! Dazu beim Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen und nach dem Kauf hier klicken. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen.

2,49 Jetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung & Zertifikat - alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,00 Jetzt buchen

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. OSB_AG

    10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! - Empfehlenswerter Beitrag 6z9QfLQmR0 #OSB_AG

  2. Laura Baumann

    10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! #osb_ag #karriere - Empfehlenswerter Beitrag U0kgwRepfT

  3. Monika B. Paitl

    RT @SimoneJanson: 10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! - - Empfehlenswerter Beitrag RvK824zMLR

  4. Thomas Eggert

    10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! von Susanne… via B E R U F E B I L D E R - Empfehlenswerter Beitrag 08UOPDCVdA

  5. BEGIS GmbH

    10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! von Susanne… via B E R U F E B I L D E R - Empfehlenswerter Beitrag baRLn9T8Nk

  6. KompetenzPartner

    10 Knigge-Tipps für die gelungene Weihnachtsfeier: Bitte nicht zu locker! von Susanne Beckmann... - Empfehlenswerter Beitrag Mbzmsh85L3 #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.