Informationen vertiefen: Hier finden Sie viele weitere spannende Beiträge zu Ihrem Thema.

Weg mit dem Müll – Teil 3: Müll im Körper


23.10.2014 - Von Dirk | Rauh:

Seien Sie sich immer bewusst: Ihre Gedanken und Gefühle beeinflussen auch Ihre körperliche Befindlichkeit. Und gleichzeitig beeinflusst Ihr körperliches Befinden Ihre Gedanken!

body

Mehr Lesen

Weg mit dem Müll – Teil 2: Müll im Kopf


22.10.2014 - Von Dirk | Rauh:

Über die Jahre hinweg hat unser Gehirn Situationen verarbeitet, analysiert und gespeichert. Je emotionaler diese Erlebnisse sind, desto dauerhafter werden sie wie auf einer DVD eingebrannt. Das bestätigen Neurowissenschaftler und Psychologen. trash Mehr Lesen

Situativ erfolgreich führen: Schritte zur Mitarbeiter-Motivation


05.02.2015 - Von Dr. Daniel | Keller:
Buchcover

Führung funktioniert nur dann, wenn sie akzeptiert wird. Wird situativ angemessen geführt und gelingt es Stärken zu fördern, sind Mitarbeiter zu Höchstleistungen bereit. Mehr Lesen

Karriere nach Plan (3/3): Entwicklungsziele & Motivation


17.12.2014 - Von Henryk | Lüderitz:

Konnten Sie sich im Personalgespräch mit dem Chef auf grobe Schwerpunkte der persönlichen Entwicklung einigen, ist es nun an Ihnen, diese umzusetzen. Definieren Sie konkrete Ziele, die Sie erreichen wollen, und motivieren Sie sich täglich neu, Ihre Karriere voranzutreiben.

Ziel setzen, Karriere, Beförderung

Mehr Lesen

Das Geheimnis optimaler Führung – 4/7: Nur nicht den Beichtvater spielen!


19.03.2015 - Von Roland | Jäger:

Chefs sollen in allererster Linie an das Wohl ihres Unternehmens denken – und das bedeutet, Mitarbeiter bei Vergehen auch mal Anzumeckern. Was tun, wenn Chefs aber lieber gute Menschen sind und den Beichvater spielen?

beichtvater Mehr Lesen

Auswandern in die Niederlande – 2/2: Work-Life-Balance auf holländisch


19.03.2015 - Von Eva | Mattern:

Die Niederlande gelten als liberales, modernes und verregnetes Land, in dem man weite Strände, pittoreske Grachten und freundliche Einwohner findet. Doch stimmen Klischee und Wirklichkeit überein? Teil 2 des Erfahrungsberichtes. amsterdam Mehr Lesen

Informationen zu diesem und vielen weiteren Job- & Karriere-Themen finden Sie übersichtlich gegliedert in unserem Karriere-Lexikon sowie in unserem Archiv.


Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 1: Musik als Inspiration für Teamarbeit im Unternehmen


26.10.2011 - Von Richard | de Hoop:

Für mich ist Musik die größte Glücks- und Motivationsquelle, die es gibt. Als meine Mutter mich als Kind fragte, was ich denn einmal werden wolle, meinte ich mit Überzeugung: „Rockstar“. Das, was ich heute mache, ist für mich gar nicht so weit weg von dieser Definition. gleichklang Mehr Lesen

Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 2: Manager – Dirigenten im stimmigen Orchester


27.10.2011 - Von Richard | de Hoop:

Der wichtigste Motivationsfaktor in einem Unternehmen: Die Mitarbeiter müssen mit Eifer bei der Sache sein. Wer ist dafür zuständig? Nun könnten wir sagen: muss selbst schauen, wie er sich motiviert. Auch im Unternehmen. Das stimmt aber nur bedingt. Denn wozu gibt es Dirigenten, in der unternehmerischen Wirklichkeit auch Führungskräfte genannt? berufebilder Mehr Lesen

Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 3: Wer mit wem in welchem Takt?


28.10.2011 - Von Richard | de Hoop:

Um die Charaktere von Menschen zu definieren und ihre Bandbreite darzustellen, nutze ich acht verschiedene Instrumente: Geige, Gitarre, Klavier, Horn, Harfe, Trompete, Trommel, Bass. Wie passen die nun alle zueinander, in welcher Kombination, was können sie, alleine und im Team? Was passiert, wenn es zu viel von dem einem gibt oder zu wenig von dem anderen?

hornspieler-marseille Mehr Lesen

Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 4: Horn und Geige, die Instrumente fürs Gefühl


05.12.2011 - Von Richard | de Hoop:

In Unternehmen müssen nach meiner Einschätzung verschiedene Kräfte zusammenwirken, die insgesamt zu Harmonie und Erfolg führen. Das sind für mich die Gefühlskraft, die Willenskraft, die Tatkraft und die Denkkraft. Den 8 verschiedenen Instrumenten, die wir insgesamt zur Verfügung haben, ist immer eine dieser Kräfte besonders zugeordnet bzw. bringen die Instrumente gewisse „Kräfte“ und Fähigkeiten schon natürlich mit. berufebilder Mehr Lesen

Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 5: Trommel und Klavier für die Willenskraft


07.12.2011 - Von Richard | de Hoop:

Wir haben schon die Gefühlskraft in Form des Horns und seiner „Übersetzerin“ Geige kennengelernt. Gefühle sind wichtig, auch in Unternehmen. Aber, wir benötigen auch starke, dynamische Strategen, die den absoluten Willen zum Erfolg mitbringen. berufebilder Mehr Lesen

Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 6: Bass und Trompete für die Tatkraft


08.12.2011 - Von Richard | de Hoop:

Die Instrumente, die die Qualitäten Gefühlskraft und Willenskraft verkörpern, haben wir jetzt kennengelernt. Beide sind wichtig für erfolgreiche Unternehmen. Jedoch, ohne eine tatkräftige Umsetzung aller Strategien geht gar nichts. Ein guter Umsetzer und Repräsentant der Tatkraft ist der ernsthafte Bass. trumpet Mehr Lesen

Motivations-Tipps vom ProSieben Glücks-Coach – Teil 7: Die kreative Gitarre und die kritische Harfe für die Denkkraft


09.12.2011 - Von Richard | de Hoop:

Wer im unternehmerischen Orchester die Gefühlskraft, Willenskraft und Tatkraft verkörpert, wissen wir schon. Aber, hier fehlt noch ein entscheidendes Element: Die Denker. Die Denker sind hauptsächlich die Ideengeber, die neue Projekte (er)finden, den Unternehmen innovative Impulse geben. Die Denker, das sind die Gitarre und die Harfe. Dabei denken sie vollkommen unterschiedlich, und das ist auch gut so.

gittare Mehr Lesen