Informationen vertiefen: Hier finden Sie viele weitere spannende Beiträge zu Ihrem Thema.

Regeln der Macht für Frauen – 4/8: Ich bin zickig – na und?


26.01.2015 - Von Isabel | Nitzsche:

Diverse Studien haben immer wieder zutage gebracht, dass Frauen, die sich zurückhaltend weiblich verhalten, schlechter aufsteigen können, andererseits aber Frauen, die sich durchsetzen, als unweiblich und unsympathisch gelten.

div

Mehr Lesen

Wie Introvertierte punkten können: Leise gewinnt


13.01.2015 - Von Oliver | Ibelshäuser:
Buchcover

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass es unterschiedliche Typen von Menschen gibt: Solche die laut und extrovertiert sind – und solche, die eher leise und zurückhaltend sind. Dazu gibt es jetzt ein sehr gutes neues Buch von Doris Märtin: “Leise gewinnt”. Mehr Lesen

Alternative Finanzierung von Kultuprojekten: Dublins Little Museum


30.09.2014 - Von Simone | Janson:

Der Kulturbetrieb ist in Deutschland grundsätzlich einer der ersten Subenventionskandidaten. Fast hat man den Eindruck, Kultur ist ohne staatliche Förderung kaum denkbar. In Irland habe ich nun ein findiges Gegenbeispiel gefunden, das zeigt: Es geht auch anders.

Dublin-Littl-Museum

Mehr Lesen

Interview mit Milliardär & Shutterstock-Gründer Jon Oringer – 3/4: Ideenfindung per Hackathon


15.09.2014 - Von Simone | Janson:

Shutterstock_Jon Oringer Jon Oringer ist Gründer & Geschäftsführer von Shutterstock, eine Stock-Photo-Agentur mit Sitz in New York. Im dritten Teil des Interviews erzählt er, wie man Innovation & Ideenfindung im Unternehmen organisiert. Mehr Lesen

Supply Chain Management – vernetztes Denken Teil 6: Zauber des vernetzen Denkens


09.03.2015 - Von Erwin | Langemann:

Es gibt Zauberkünstler, aber es gibt keine Zaubereien in der Welt der Wirtschaft. All die Zaubereien, egal, ob von Verkäufern, Einkäufern oder Beratern, die uns zauberhaft scheinen, haben ihre Tücken.

zauber Mehr Lesen

Supply Chain Management – vernetztes Denken Teil 5: Vernetzes Denken im Verkauf


06.03.2015 - Von Erwin | Langemann:

Im vorherigen Beitrag haben wir das Nullsummenspiel zwischen Lieferant und Gastronom beleuchtet. Warum ist das ein Nullsummenspiel?

network

Mehr Lesen

Geschmacklose, unseriöse Jobangebote & solche, die keine sind: Bisexuelle tätowierte Rothaarige


21.07.2011 - Von Simone | Janson:

Via Mario Sixtus via Twitter gestern dieses “schöne” Jobanzeige gefunden, in der Jung von Matt gewohnt gechmacklos um Werbernachwuchs buhlt. Das Ergebnis ist nicht nur schlecht, es ist auch noch schlecht gemacht. Jung-von-Matt Mehr Lesen

iPads, tirische IT-ler & warum Sex warten kann: Personal-Marketing-Ideen von orginell bis geschmacklos


03.05.2011 - Von Simone | Janson:

Das Personalmarketingblog hat mal ein paar ungewöhnliche Ideen fürs Personalmarketing zusammengetragen, allesamt aus dem Hause Antwerpes. Dabei fragt Lutz Altmann: Wie provokativ soll/darf Personalmarketing sein?

Mehr Lesen
Informationen zu diesem und vielen weiteren Job- & Karriere-Themen finden Sie übersichtlich gegliedert in unserem Karriere-Lexikon sowie in unserem Archiv.


Mit frecher Bewerbung zum Traumjob: Erfolg als Social Media Freak?


26.01.2011 - Von Simone | Janson:

Vergangenen Herbst erregte in der Social Media Szene eine Bewerbung aufsehen, die eine junge Frau aus Regensburg an den Blog-Manager von Daimler geschickt hatte. Aufsehenerregend daran: Ihre Bewerbung als Social-Media Süchtige. Die Diskussion dazu: Sind solche frechen Bewerbungen erfolgreich – oder eher nicht? Mehr Lesen

Nicht nur für Social Media Freaks: 12 Tipps für Bewerbungen, die Interesse wecken


27.01.2011 - Von Simone | Janson:

Auffällig muss eine Bewerbung sein, damit sie Leute wie den Blog-Manager von Daimler interessiert. Aber negativ auffallen, z.B. durch formale Fehler oder zu Privates darf sie nicht. Eine Gradwanderung, die Einfallsreichtum, Mut aber auch Fingerspitzengefühl erfordert. 12 Tipps, die man beachten sollte. Mehr Lesen