Gesund im Job – Stress, Bewegung, Ernährung, Prävention

Berufsbild Gesundheitsmanager – 2/2: Anforderungs-Checkliste

Stefan | Buchner

Von einem Gesundheitsmanager wird erwartet, dass er einen Plan hat wie man die Unternehmensgesundheit fördern und die gesunde Leistungsfähigkeit auch im demographischen Wandel erhalten kann. Welche Fähigkeiten sollte er mitbringen?

health-care

(mehr …)

Wie Sie dem seelischen Kollaps entgehen: Kompass Burnout

Oliver | Ibelshäuser
amazon

Trotz des frühlingshaften Wetters besprechen wir diese Woche ein Buch zum Thema Burnout. Weil es Betroffenen sehr gut neue Wege aufzeigt und das Thema für jeden Berufstätigen wichtig ist. Denn vorbeugen tut Not!
(mehr …)

Gelassenheit als Lebensmotto – Teil 5: Unsere Herausforderung für die Zukunft

Martin Christian | Morgenstern

In den letzten Teilen der Serie habe ich darüber geschrieben, wie Gelassenheit entsteht. Allerdings können alle Bemühungen schnell durch einen Faktor torpediert werden: Ressourcenknappheit – unsere Herausforderung für die Zukunft.
ressourcenknappheit
(mehr …)

Gelassenheit als Lebensmotto – Teil 3: Die Kraft der Konzentration

Martin Christian | Morgenstern

Viele Menschen verbinden mit Konzentration einen Zustand, den sie sich abringen müssen. Schnell werden Erinnerungen an die Schulzeit wach, wo wir mit viel Kraft versucht haben, uns auf langweilige Dinge zu konzentrieren. Doch es geht einfacher.
konzentration
(mehr …)

Gelassenheit als Lebensmotto – Teil 1: Hauptsache cool?

Martin Christian | Morgenstern

Gelassenheit bezeichnet eine innere Einstellung. Sie ist die Fähigkeit, sich in verschiedenen Situationen des Lebens körperlich und geistig eine möglichst unvoreingenommene und lockere Haltung zu bewahren. Die Gegenspieler von Gelassenheit heißen Aufregung, Unruhe und Stress.

anger

(mehr …)

Was man gegen diffuse Ängste tun kann: Einen Schritt zur Seite machen

Oliver | Ibelshäuser
amazon

Stress ist Angst. Und wenn die Angst diffus ist, etwa “die Arbeit erschlägt mich”, “der Gang ins Büro wird zum Märtyrum”, “die Kollegen meiden mich” oder “dem Vorgesetzen kann ich nichts recht machen”, schlägt sie um in Depression. Wenn der Weg dahin noch nicht allzuweit beschritten ist, gibt es die Möglichkeit der Kehrtwende durch Einsicht. (mehr …)

Gelassenheit als Lebensmotto – Teil 6: Jeden Tag neu

Martin Christian | Morgenstern

Wir haben eben gesehen, dass wir immer nur so gelassen sein können, wir es unsere Lerngeschichte der Nervenzellen im Gehirn zulässt. Weil die komplexe Welt immer wieder neue Überraschungen für uns bereithält, werden wir uns unser Leben lang nur in Gelassenheit üben können.

anti-stress

(mehr …)

Gelassenheit als Lebensmotto – Teil 4: Wer gewinnen will, muss verlieren lernen

Martin Christian | Morgenstern

Wie konzentriert und wie gut wir uns in den Situationen des Lebens verhalten, hängt von zwei Faktoren ab: Dem Ich-2 und unserer augenblicklichen Form.
win-loose
(mehr …)

Gelassenheit als Lebensmotto – Teil 2: Neurobiologie – was passiert im Kopf?

Martin Christian | Morgenstern

Entspann dich, sei gelassen, kein Stress – das sagt sich so leicht. Aber was sind die neurobiologischen Grundlagen von Gelassenheit? Was passiert da in unserem Kopf und Körper, wenn wir uns eigentlich entspannen sollen und nicht können.
mind-stress
(mehr …)

Wie man Ängste überwindet: Einfach loslegen!

Simone | Janson

Angst ist eines der beherrschenden Themen in unserer Gesellschaft. Dabei ist sie prinzipiell nichts Schlechtes, weil sie uns auch vorsichtig macht. Manchmal allerdings sollte man sie überwinden. Eine Antwort darauf, wie das geht, habe ich beim Ziplining gefunden.

(mehr …)