Sir Ken Robinson


21.01.2013 348 Leser 0 Debatten 242 Wörter Lesezeit: 1 Minuten, 52 Sekunden
Location: Los Angeles (Karten-Link)
Bildrechte: Das Autorenfoto wurde zur Verfügung gestellt von Sir Ken Robinson gemäß Autorenvereinbarung.



   Sir Ken Robinson, von Queen Elisabeth II zum Ritter geschlagen, ist einer der wichtigsten Innovations-Vordenker.

Ken Robinson wurde 1950 in Liverpool, UK, geboren und erkrankte mit vier Jahren an Kinderlähmung. Schon früh musste er so seinen Traum aufgeben, ein Profifußballer zu werden. Als junger Erwachsener erkannte er sein wirkliches Talent: vor Publikum zu sprechen. Heute ist er einer der gefragtesten Vortragenden der Welt und berät Regierungen, Konzerne und NGOs in Europa, Asien und den USA.

1998 leitete er eine Kommission für Kreativität, Bildung und Wirtschaft für die britische Regierung und wurde später zur zentralen Figur bei der Entwicklung einer Strategie für kreative und wirtschaftliche Entwicklung im Friedensprozess für Irland.

Er war außerdem einer der vier internationalen Berater für die Regierung von Singapur, das zu einem kreativen Zentrum in Südostasien werden wollte. 12 Jahre lang war er Professor an der Universität von Warwick (UK). 2011 wurde er durch das US-Wirtschaftsmagazin „Fast Company“ in die Liste der Weltelite-Vordenker und in das Ranking der Thinkers50-Liste der weltbesten Businessvordenker aufgenommen. Seine TED-Rede „How Schools kill Creativity“ ist mit über 25 Millionen Klicks die meistgesehene in der Geschichte der TED-Konferenzen. Ken Robinson lebt mit seiner Familie in Los Angeles. Sein letztes Buch „The Element“ war ein New York Times Bestseller.

Website

http://sirkenrobinson.com/

Neuste Beiträge

  1. Begeistert Leben – 3/3: Den perfekten Job finden
  2. Begeistert leben – 2/3: Was macht Human Resources aus?
  3. Begeistert leben – 1/3: Ein Beruf, den man liebt