Zeitmanagement im Business-Alltag: Punkten Sie mit Pünktlichkeit – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Zeitmanagement im Business-Alltag: Punkten Sie mit Pünktlichkeit


Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus. Bild-Location: Paris Gare Saint-Lazare.

Schon wieder zu spät. Dabei ist Zeit ist Geld! Was Sie über Pünktlichkeit im Business wissen sollten, kurz zusammengefasst. Schluss mit fadenscheinigen Ausreden und Verspätungen.

Erfolg & Management  Zeitmanagement Arbeitsorganisation Projektplanung Knigge Höflichkeit GutesBenehmen


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Maria Theresia Radinger ist Unternehmens-Beraterin & Benimm-Expertin mit eigener TV-Show. Profil

Pünktlichkeit ist Höflich!

Pünktlichkeit bezeichnet die Eigenschaft einer Person, einen Termin oder eine Verabredung präzise einzuhalten. In unserem Kulturkreis wird Pünktlichkeit auch mit Verlässlichkeit und Höflichkeit in Verbindung gebracht.

Wenn bei einer Verspätung eine gewisse Toleranzgrenze überschritten wird, empfinden wir Menschen das als respektlos und sind beleidigt, weil uns so wenig Wertschätzung entgegengebracht wird. Man bekommt das Gefühl für den anderen nicht wichtig genug zu sein.

Warum ärgern wir uns über Unpünktlichkeit

Im Berufsleben müssen die Menschen ihre Zeit sehr genau planen und Verspätungen und Wartezeiten bringen ein Durcheinander in den Tagesablauf. Um das zu verhindern, wird Pünktlichkeit von allen Beteiligten erwartet und geschätzt.

Stellen Sie sich die tägliche Situation im öffentlichen Verkehr vor: hier erwarten Menschen ganz selbstverständlich „Pünktlichkeit“ und sind schnell aufgebracht und verärgert, wenn dies nicht der Fall ist.

Was genau heißt nun pünktlich zu sein?

Von allen Personen, die in die Gesellschaft eingebunden sind, erwarten wir Pünktlichkeit und das heißt eben unbedingt 5 bis 10 Minuten vor Beginn anzukommen. Ob im Berufsleben oder bei einer Feier – niemand sollte abgehetzt und außer Atem bei der Verabredung erscheinen.

5 bis 10 Minuten vor Beginn da zu sein, gibt einem die Möglichkeit, sich in Ruhe auf die Person, das Gespräch und die Situation vorzubereiten. Man kann sich noch mal frisch machen, die Hände waschen und vielleicht auch einen Blick in den Spiegel machen, ob alles in Ordnung ist.

Zeitangaben bei Einladungen

Wenn Sie im offiziellen Leben eine Einladung erhalten, gibt es zwei Arten von Zeitangaben:

  • „18.00 Uhr c.t.“ bedeutet cum tempore (mit Zeit) und der Gast kann bis 18.15 Uhr ankommen. In der Umgangssprache sagt man auch das „akademische Viertel“.
  • Oder „18.00 Uhr s.t.“ bedeutet sine tempore (ohne Zeit) und damit beginnt die Veranstaltung pünktlich um 18 Uhr.

Über-pünktlich – kommt das gut an?

Wenn Sie bei einer privaten Feier eingeladen sind, dann sollten Sie auf keinem Fall schon eine halbe Stunde früher da sein. Im privaten Leben kommt man pünktlich zur angegebenen Zeit. Unpünktlich – unbedingt vermeiden

Es zeigt Desinteresse an der Person, die ich warten lasse. Die meisten Menschen warten nicht gerne. Nutzen Sie in diesem Fall unbedingt Ihr Smartphone, um eine kurze Nachricht schreiben, dass Sie sich verspäten werden. Unentschuldigte Unpünktlichkeit in Zeiten von Smartphone & Co ist ein absolutes No-Go.

In welchen Situationen muss man wirklich ganz pünktlich sein?

  • Bei einer Einladung zum Essen
  • Bei kulturellen Veranstaltungen – Theater, Konzert, Oper, Kino.
  • Bei Arbeitsbeginn gilt das für Jugendliche und Erwachsene
  • Bei fixen Verabredungen wie Sport, Musik, etc.

Pünktlichkeit in anderen Kulturen

Wenn man mit Menschen aus anderen Kulturen zu tun hat, dann muss man sich bewusst machen, dass der Umgang mit Zeit eben sehr unterschiedlich gelebt wird.

Von Menschen aus dem deutschsprachigen Raum wird überall auf der Welt absolute Pünktlichkeit erwartet, auch wenn Ihre Gastgeber sich verspäten.

Bevor Sie ins Ausland reisen oder ausländische Gäste erwarten, machen Sie sich vertraut mit den Sitten und Gebräuchen dieser Kulturen.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Zeitmanagement im Business-Alltag: Punkten Sie mit Pünktlichkeit von
    Maria Theresia Radinger

    via @berufebilder (Beitrag via Twitter) 6L53D3Vqnz

  2. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Zeitmanagement im Business-Alltag: Punkten Sie mit Pünktlichkeit von
    Maria Theresia Radinger

    via @berufebilder (Beitrag via Twitter) ZTEvCqOcXD

  3. Jobcollege
    Jobcollege

    Zeitmanagement im Business-Alltag: Punkten Sie mit Pünktlichkeit von Maria Theresia Radinger (Beitrag via Twitter) Gl4Oe61nLd (Beitrag via Twitter) rBj0fsuvn0

  4. Simone Janson
    Simone Janson

    Zeitmanagement im Business-Alltag: Punkten Sie mit Pünktlichkeit – (Beitrag via Twitter) MqTsieF8Zk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.