Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler


Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Geeignete Mitarbeiter zu finden, die großartige Arbeit machen, noch dazu ins Team passen und langfristig bleiben, so lautet die Anforderung an HR-Mitarbeiter. Gerade in der IT ist das schwierig – auch weil Entwickler häufig ganz anders ticken. 7 Tipps, wie Sie Ihre Stellenausschreibungen formulieren.

Jobsuche & Recruiting  Jobbörsen Jobmessen Stellenanzeigen Employer Branding Recruiting Personalwesen HR Berufsbild IT


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Stefan Schwarzgruber verantwortet seit 2015 die Geschäftsentwicklung von Stack Overflow im DACH-Markt. Profil

Stellenanzeigen sind Bewerbungen beim Entwickler

Wir wissen durch unseren täglichen Austausch mit Entwicklern, dass die meisten gar nicht aktiv nach einem neuen Job suchen. Sie müssen vielmehr von einem Wechsel überzeugt werden. Die Stellenausschreibung wird zu einer Bewerbung beim Entwickler. Aus diesem Grund darf man keine Zeile ungenutzt lassen und muss vor allem zeigen, dass man sich mit dem Beruf und der Arbeitswelt der Entwickler auskennt.

Hat ein Kandidat das Gefühl, dass Sie sich fachlich nicht auskennen, verdächtigt er Sie, sich nur hinter Worthülsen zu verstecken oder langweilt sich beim Lesen Ihrer Anzeige sogar ist Ihre Chance vertan.

7 Tipps für überzeugende Stellenanzeigen aus Entwicklersicht

Da die Kommunikation zwischen HR-Abteilung und gerade Entwicklern immer wieder zu Schwierigkeiten führt, haben wir im folgenden 7 Tipps für überzeugende Stellenanzeigen aus Entwicklersicht zusammengetragen.

  1. Wie beginnt man eine gute Stellenanzeige? Doch wie beginnt man eine gute Stellenanzeige? Der erste Schritt bei der Bewerbersuche ist immer, das Anforderungsprofil genau zu definieren: Was suchen wir, was muss der Neuzugang mitbringen? Welche Qualifikationen sind nicht zwingende, sondern nur wünschenswerte Pluspunkte? Nachdem klar ist, wer gesucht wird, versetzen Sie sich in die Lage des Lesers – welche Argumente liefern Sie, die zu einem neuen Karrierepfad bei Ihrem Unternehmen verlocken?
  2. Verzichten Sie auf generische Jobtitel: Damit meinen wir allgemeine und nichtssagende Titel. In dem Anzeigentitel muss sofort klar werden, welche Position mit welchem Erfahrungslevel und welche Spezifikation, d.h. Programmiersprache gesucht ist. Bezeichnungen wie “Rockstar”, “Ninja” oder “High-Performer” haben in einer Anzeige nichts zu suchen. Zusätzlich kann noch der Schwerpunkt angegeben werden, wie etwa Fintech oder Mobile-Entwickler. Wie viele andere haben auch Entwickler wenig Zeit und scannen Inserate eher, als dass sie sich die Minuten wirklich Zeit nehmen, um sie zu lesen. Hier gilt es übersichtlich darzustellen, was gesucht wird.
  3. Verzichten Sie auf Floskeln und Marketingsprache: Erklären Sie dem Entwickler nicht, was ein Entwickler tut. Das bedeutet konkret: Keine Floskeln und nicht zu übertriebene Marketing-Sprache. Dass “die Digitalisierung Einzug gehalten hat”, vermittelt dem Leser das Bild, dass Ihr Unternehmen sich dem Thema gerade erst annimmt, anstatt vorne mit dabei zu sein. Drücken Sie sich lieber ungekünstelt aus und schreiben sie es lieber so, als würden sie einem Kollegen oder Freund die Stelle erklären wollen. Authentizität ist hier der Schlüssel zum Einstellungsgespräch, diese erwarten Sie ja schließlich auch von Bewerbern im Bewerbungsgespräch.
  4. Verzichten Sie auf einen zu kleinen Bewerberkreis: Nischen-Technologien sind sehr wertvoll und Experten auf bestimmten Gebieten rar. Aber grenzen Sie Ihre Suche nach diesen Mitarbeitern nicht selber ein, indem Sie nur diese seltene Technologie in Ihr Inserat schreiben. Ein sehr guter Entwickler versteht es, sich in neue Sprachen schnell einzuarbeiten. Auch wenn der Kandidat in Ihren Augen nicht perfekt ist: Sie können in die Schulung des neuen Mitarbeiters investieren und ihn dahingehend aufbauen.
  5. Keine schwammigen Aufgabenbeschreibungen: Wichtig ist, dass Sie in dem Inserat die eigentlichen Aufgaben und wie sich die Fähigkeiten des Bewerbers darin einfügen beschreiben und nicht ungenau von irgendwelchen “spannenden Herausforderungen” oder “innovativen Technologien” schreiben. Sprechen Sie in Ihrem Inserat stattdessen lieber vom Arbeitsalltag und den konkreten Herausforderungen, die Ihr Unternehmen hat. Welche Aufgaben sind Routine, womit wird sich der potenzielle Neuzugang täglich beschäftigen, welche sind sein spezieller Aufgabenbereich?
  6. Verzichten Sie auf Wiederholungen: Allzu oft passiert es, dass man sich in dem Text wiederholt und nur anders ausdrückt, was schon geschrieben wurde. Nutzen Sie lieber den begrenzten Platz und betonen Sie eher, was besonders ihr Unternehmen dem Bewerber bietet und schreiben Sie nicht das auf, was sowieso jedes andere Unternehmen auch hat. Nutzen Sie lieber den Platz, um die Vorteile der Beschäftigung in ihrem Unternehmen herauszuarbeiten. Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten oder Zeit für eigene Projekte? So etwas überzeugt!
  7. Lassen Sie andere Entwickler den Text lesen: Am Ende noch ein Tipp: Lassen Sie einen Mitarbeiter aus Ihrem Team Ihren Text lesen. Am besten einen Entwickler oder künftigen Kollegen. Versteht er, um was es geht? Wenn er sich auf die Stelle bewerben würde haben Sie alles richtig gemacht.
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Unsere 30.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Jobcollege
    Jobcollege

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler von Stefan Schwarzgruber… (Beitrag via Twitter) ljQPshwEac

  2. Jobcollege
    Jobcollege

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler von Stefan Schwarzgruber… (Beitrag via Twitter) ljQPshwEac

  3. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler von
    Stefan… via @berufebilder
    (Beitrag via Twitter) C2DEiuqXy9

  4. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler von
    Stefan… via @berufebilder
    (Beitrag via Twitter) AT89TccLnZ

  5. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler von
    Stefan… via @berufebilder
    (Beitrag via Twitter) C2DEiuqXy9

  6. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler von
    Stefan… via @berufebilder
    (Beitrag via Twitter) AT89TccLnZ

  7. Simone Janson
    Simone Janson

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler – (Beitrag via Twitter) zgGC5fmRSg

  8. Simone Janson
    Simone Janson

    Ideale Stellenanzeigen für Entwickler schreiben: 7 Tipps für Recruiter & Personaler – (Beitrag via Twitter) zgGC5fmRSg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.