Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht


Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Es gibt Versicherungen, die sich leider nicht vermeiden lassen. Während man bei privaten Versicherungen wie der Privathaftpflicht die Wahl hat, ob man eine solche Versicherung abschließen will oder nicht, haben viele Berufsgruppen bei der Berufshaftpflicht keine Wahl. Diese muss abgeschlossen werden, wenn eine selbständige Arbeit in den entsprechenden Berufsgruppen angestrebt wird.

Gründung & Finanzen  Krankenversicherung Unfallversicherung Berufsunfähigkeit Existenzgründung


Hier schreibt für Sie: Susanne Kleimst ist Analystin und Fachjournalistin für den deutschsprachigen Raum. Profil

Wer braucht eine Berufshaftpflicht?

Betroffen sind vor allen Dingen Berufsgruppen, die mit einem großen Schadensrisiko einhergehen. Wo die Versicherung abgeschlossen wird, kann der Versicherungsnehmer individuell entscheiden.

Ein ordentlicher Vergleich im Vorfeld, der die Leistungen und die damit einhergehenden Beiträge offenlegt, sollte daher immer angestrebt werden. Im besten Falle per Internet, da sich hier Vergleichsrechner finden lassen, die einen einfachen und individuellen Vergleich ermöglichen. Und zwar ohne das Versicherungsmakler sich angesprochen fühlen und permanent ihre Produkte anpreisen müssen.

Achten Sie auf den Unterschied

Nun werden nicht nur Berufshaftpflichtversicherung angeboten, sondern auch Betriebshaftpflichtversicherungen. Viele Versicherte erkennen auf den ersten Blick den Unterschied nicht und schließen daher mitunter die falsche Versicherung ab. Zwar dienen beide Policen dazu, einen gewisse Sicherheit zu bieten.

Trotz alledem ist die Berufshaftpflicht ausschließlich für Berufsgruppen wie Ärzte vorgesehen, die durch Kunstfehler oder auch Beratungsfehler einen großen finanziellen Schaden anrichten können. Liegt hier keine passende Berufshaftpflicht vor, dann müsste der Arzt die Kosten im Falle eines Schadens übernehmen. Da dies kaum möglich ist, darf kein Arzt seinen Beruf ausüben, wenn diese Versicherung nicht abgeschlossen wurde.

Weitere Berufsgruppen, die eine Berufshaftpflicht benötigen, wären Hebammen, Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater und Steuerprüfer, Architekten, Apotheker und nicht zuletzt auch Sachverständige und Ingenieure.

5 Tipps: So finden Sie die passende Haftpflichtversicherung

  1. Wer sich auf die Angebote der einzelnen Versicherungsmakler verlässt, der wird mit Sicherheit nicht das beste Angebot finden können. Denn Versicherungsmakler, die nicht selten nur für eine Versicherung arbeiten, bewerben in der Regel ihre eigenen Produkte besonders intensiv und sehen diese immer als bestes Angebot an.
  2. Wer jedoch mehr will und nicht nur auf warme Worte setzten will, der sollte sich selbst auf die Suche nach passenden Angeboten begeben. Für die Suche lohnt es, einen Vergleichsrechner zu nutzen. Er aktiviert nicht die Makler, die Ihrerseits dann Angebote in Hülle und Fülle bereitstellen, immer in der Hoffnung, dass sie den Zuschlag für die Versicherung bekommen.
  3. Ein Vergleichsrechner zeigt im Gegensatz dazu unabhängig von allen Maklern die besten Angebote auf und sorgt dafür, dass diese direkt gegenübergestellt werden können. Und zwar ohne das eine Entscheidung bezüglich eines Abschlusses getroffen werden muss. Denn die Daten über den Versicherungsrechner werden kostenlos und stets unverbindlich zur Verfügung gestellt.
  4. Wurde ein passendes Angebot gefunden, kann im Anschluss der Kontakt mit der Versicherung gesucht werden. Hier können die Details abgeklärt und der Vertrag in die Rohfassung gebracht werden. Erst wenn man als Versicherungsnehmer mit dem Ergebnis zufrieden ist, sollte der Vertrag unterschrieben werden.
  5. Nicht immer ist die Versicherung, die die günstigsten Beiträge bereithält auch die Versicherung, die sich am meisten lohnt. Denn am Ende zählen immer die Leistungen, die von der Versicherung im Schadensfall erbracht werden. Diese müssen so umfangreich sein, dass für den Versicherungsnehmer kein Restschaden übrig bleibt und dieser finanziell gesehen keinen Verluste erleidet. Daher sollte nicht auf den Euro geschaut werden, wenn es um die Beiträge geht. Wenn jedoch die Versicherungsleistungen beurteilt werden, dann ist jeder Euro und jede Absicherung wichtig.

Tipp: Unter http://www.haftpflichtversicherungvergleich.de lassen sich viele interessante Fakten zur Berufshaftpflicht finden, die diverse Denkanstöße bereithalten und die Aufnahme der Versicherung erleichtern sollten.

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Gründer Coaching
    Gründer Coaching

    Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht – Berufebilde… (Beitrag via Twitter) 7HmPnSl9I2 @grundercoaching

  2. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht von Susanne Kl… (Beitrag via Twitter) OYSJutM4wl #Beruf #Bildung

  3. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht von… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) Cl1rP01sba

  4. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht von… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) 2aX6RVWVr4

  5. Simone Janson
    Simone Janson

    Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht – (Beitrag via Twitter) arFYtVe36G

  6. Berufebilder
    Berufebilder

    Versicherungen für Existenzgründer: 5 Tipps für die richtige Berufshaftpflicht – (Beitrag via Twitter) JvMv8lrh0p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.