Schulungsvideo „Präsentieren im Unternehmen“: Schluss mit langweiligen Vorträgen!

04.05.2016 1513 Leser 0 Debatten 285 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 14 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial von Pink University.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Untstrukturierte, langatmige – kurz: schlechte Präsentationen in Unternehmen kosten die Kollegen nicht nur Zeit und Nerven, sondern deren Unternehmen auch eine Menge Geld. Der Software-Gigant Microsoft hat mal ausgerechnet, welche Kosten den Unternehmen weltweit pro Tag allein dadurch entstehen, dass die Software PowerPoint unprofessionell eingesetzt wird: unglaubliche 252 Million US-Dollar!

Arbeitnehmer lernen das professionelle Präsentieren nicht

Das Problem der unproessionellen Präsentationen liegt darin begründet, dass der durchschnittliche Arbeitnehmer in seinem gesamten Berufsleben nie lernt,  professionell zu präsentieren.

Um den Firmen zu ermöglichen, dieses Problem zu lösen, ist ein  Kurs bei der Pink University erschienen: „Präsentieren im Unternehmen“ lautet der Titel des Videotrainings, in dem die Kommunikationsexpertin Caroline Krüll alles Know-how vermittelt, das man für prägnante, ansprechende und damit erfolgreiche Präsentationen braucht.

Aufbau & Dramaturgie

Das Videolearning „Präsentieren im Unternehmen“ hat eine Gesamtlaufzeit von 70 Minuten und besteht aus 10 einzelnen Videos, die nach jeweils in sich thematisch abgeschlossen sind. Darin vermittelt die Expertin Krüll das umfangreiche Wissen, das man für eine professionelle Präsentation braucht, etwa über verschiedene Präsentationstechniken, einen zielgruppengerechten Aufbau des Inhalts und darüber, wie man die Kernbotschaft überzeugend kommuniziert.

Auch auf die Dramaturgie einer erfolgreichen Präsentation, eine wirkungsvolle Visualisierung, den richtigen Einsatz von PowerPoint, dem Flipchart und anderen Hilfsmitteln sowie auf Methoden, um textsicher und lebendig zu präsentieren, erläutert Caroline Krüll. Auch wie man auf typische Störungen wie Einwände, verbale Angriffe oder auch gelangweilte Gesichter souverän reagiert, erfährt man darin.

Übungsmaterialien & Features

In dem aufwändig produzierten Schulungsvideo kommen verschiedene Formate zum Einsatz, etwa Splitscreen, animierte Grafiken, Videoscribing oder Spielszenen mit insgesamt fünf beteiligten Schauspielern.

Außerdem erhält der User zahlreiche Übungsmaterialien zum Herunterladen, Online-Lernfragen zur Vertiefung und einen Abschlusstest. „Präsentieren im Unternehmen“. Prädikat empfehlenswert.

berufebilder

Zum Anbieter:

Zum Anbieter

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.