Rollenspiele & Statusdenken im Berufsalltag: Finden Sie Ihren eigenen Ausdruck!

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
11.05.2016 663 Leser 5 Debatten 376 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 36 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Bei all den Gerede von Authenzität: „Theaterspielen“, also Rollen- und Statusfragen, bestimmen gerade unseren Berufsalltag – selbst wenn wir das nicht immer wahrhaben wollen. Mit „Performance Coaching“ zeigt Jenny Simanowitz, wie es uns gelingt, unsere Performance zu verbessern.

Mit Performance Coaching besser in Meetings und Berufsleben agieren

Manche Situationen sind uns unangenehm, wir wissen aber nicht wirklich, warum. Dabei hilft es, zu erkennen, was der als unangenehm empfunden Situation zugrunde liegt. Denn dann kann man das richtige Workaround für die Situation entwickeln. Dabei hilft das Buch „Performance Coaching“.

Performance wird in diesem Buch als persönliches Verhalten und persönlicher Ausdruck verstanden. Denn für viele Berufstätige gehört das Gefühl, eine Rolle zu spielen und Lampenfieber zum Alltag. Gerade Meetings, Präsentationen, öffentliche Auftritte und Team-Besprechungen sind von Statusgehabe und Rollenspielen geprägt.

Trauen Sie sich!

Es geht nicht um einen Leistungsvergleich. Das Performance Coaching setzt auf eine Verbesserung des öffentlichen Auftretens. Darauf haben sowohl die eigenen Gefühle als auch das Erkennen der hinter Rollenspielen steckenden Mechanismen einen Einfluss.

Wir alle werden seit Kindertagen in Rollen und Rollenbilder gedrängt, die wir mehr oder weniger verinnerlichen. Mit Rollen und Rollenverständnis und der Sprache der Gefühle setzt sich die Autorin zu Beginn des Buches auseinander. Abgeschlossen wird der erste Abschnitt mit praktischen Übungen zur Reflexion.

Mitmachen und üben!

Simanowitz hat ein Buch geschrieben, das stark auf den Mitmachfaktor setzt. Der Leser muss sich schon auf die praktischen Übungen einlassen, um den vollen Gewinn aus der Lektüre zu ziehen.

Die Übungseinheiten, die die Autorin versammelt hat, machen Spaß und regen zur Reflexion ein. Der Leser trainiert Sprache, körperlichen Ausdruck und Mimik. Wie ein Schauspieler wird er durch das individuelle Coaching geführt.

Mehr im Business-Alltag erreichen

Die vielen praktischen Übungen und Anregungen zur Reflexion sind kein Selbstzweck. Denn das “Performance Coaching” fördert den Leser, damit er mehr in seinem beruflichen Alltag erreicht und in seine Rolle finden kann.

Sich trauen, auch einmal gegen den Strom zu schwimmen, sein Publikum in öffentlichen Auftritten besser erreichen oder auch Besprechungen durch Körpersprache und Stimme aktiv mitzugestalten. Das ist der große Nutzen dieses Buches für Manager, Führungskräfte und Berufstätige.

Fazit: Ein besonderes Business-Buch ist der Autorin gelungen. Wer „Performance Coaching“ aktiv durcharbeitet, erfährt viel über sich und wird seine Erscheinung erfolgreicher und bewusster in Meetings und in Präsentationen einsetzen können.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 170 6: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren! am 12.01.2017
  2. 413 5: Karriere effektiv gestalten – 4 X 3 Tipps: Mit Zielen zum Erfolg am 11.01.2017
  3. 118 4: Preise durchsetzen – 1/3: Geschenktes Geld macht Kunden auch nicht glücklich am 10.01.2017
  4. 51 4: Preise durchsetzen – 2/3: Der Preis ist heiß am 11.01.2017
  5. 270 4: Top 5 Arbeitsmarkt Regionalanalyse Sachsen: Healthcare, Autos & Logistik am 10.01.2017
  1. Ähnliche Diskussionen: Erfolg mit der richtigen Einstellung – 1/3: 6 Tipps für mehr Durchhaltevermögen

  2. Ähnliche Diskussionen: Die 5 wichtigsten HR-Trends für 2017: Von Gig-Economy bis Automatisierung

  1. KompetenzPartner

    Rollenspiele & Statusdenken im Berufsalltag: Finden Sie Ihren eigenen Ausdruck! von Stephan L… (Beitrag via Twitter) I9FJc5FTth #Beruf #Bildung

  2. BEGIS GmbH

    Rollenspiele & Statusdenken im Berufsalltag: Finden Sie Ihren eigenen Ausdruck! von… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) bV4frEmUjJ

  3. Thomas Eggert

    Rollenspiele & Statusdenken im Berufsalltag: Finden Sie Ihren eigenen Ausdruck! von… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) DmdZqfpLn6

  4. Simone Janson

    Rollenspiele & Statusdenken im Berufsalltag: Finden Sie Ihren eigenen Ausdruck! – (Beitrag via Twitter) pizrbg6qfr

  5. Berufebilder

    Rollenspiele & Statusdenken im Berufsalltag: Finden Sie Ihren eigenen Ausdruck! – (Beitrag via Twitter) nHoF8rubTp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.