Recruiting praxisnah: Fachinformationen mit über 100 Arbeitshilfen

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
30.11.2016 1183 Leser 4 Debatten 429 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 47 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Personaler, die im Recruiting erfolgreich sein und mithalten wollen, müssen sowohl die traditionellen Methoden optimieren wie auch die neuen Entwicklungen und Chancen des E-Recruitings nutzen. Darüber informiert Norbert Maier in seinem Buch ganzheitlich und kompakt.

Kompakte Praxisinformationen auf aktuellem Stand

Personaler, die im Recruiting erfolgreich sein und mithalten wollen, müssen sowohl die traditionellen Methoden optimieren wie auch die neuen Entwicklungen und Chancen des E-Recruitings nutzen. Darüber informiert Norbert Maier in seinem Buch ganzheitlich und kompakt.

Maier geht in seinem Werk „Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl“ das Recruiting vor allem praxisnah und pragmatisch an. Es sind weniger Theorien, Trends und Modelle, sondern handfeste Praxisbeispiele, Handlungsempfehlungen, best practice, Mustervorlagen und Erfolgsrelevantes, welche zur Umsetzung und Anwendung motivieren.

Auf dem neusten Stand

Besonders aufgefallen ist mir der aktuelle Stand der Fachinformationen. Diesen erkennt man beispielsweise an Kapiteln zum Social Recruiting, an einer Mustervorlage zu einer Social Media Strategie, einem E-Recruiting Mediaplan, Handlungsempfehlungen zum Active Sourcing oder an wirklich interessanten Anregungen zu Karriere-Websites mit viel Neuigkeitswert auf neuestem Stand heutiger Möglichkeiten. Die über 100 sorgfältig ausgearbeiteten Arbeitshilfen unterstreichen den Praxisbezug und erleichtern vor allem die Umsetzung in die Praxis.

Maier gehört nicht zu den Autoren, für die das Recruiting nur noch aus Digitalisierung und Algorithmen besteht: Die Instrumente und Methoden der traditionellen Personalgewinnung werden nicht vernachlässigt. Vorbereitung und Ablauf einer Stellenbesetzung, wichtige Aspekte des Bewerbermanagements, die Qualitätsbeurteilung von Bewerbungsunterlagen, Stellenanzeigen und Medienwahl auch im Medien-Mix oder die vielen Instrumente der Personalauswahl sind beispielsweise Kapitel, die mit relevanten und praxisnahen Informationen überzeugen.

CD-ROM mit Tools und Arbeitshilfen  

Weitere Weitere Themen wie das Employer Branding und Onboarding, denen sich der Autor ebenfalls widmet, zeugen von einem ganzheitlichen Verständnis des Recruitings. Interviews als wichtiges Recruiting-Instrument werden ausführlich behandelt. Etwas mehr Tiefe und Informationen hätte ich mir einzig zur Eignungsdiagnostik und zum Recruiting als Prozess gewünscht, auch im Hinblick auf die Digitalisierung. Diese Themen kommen angesichts ihrer Praxisrelevanz leider etwas zu kurz.

Das Buch ist klar und praxisgerecht strukturiert, wodurch man sich schnell darin zurechtfindet, das Stichwortverzeichnis umfangreich und die Kapitel kompakt und übersichtlich, eine besondere Stärke des Buches. Die Excel-Tools zu Analyse- und Planungsaufgaben und sämtliche Arbeitshilfen und Checklisten auf der beiliegenden CD-ROM erleichtern die Umsetzung in die eigene Recruiting-Praxis. Eine 20 Folien umfassende und attraktiv gestaltete PowerPoint-Vorlage zum E-Recruiting mit konkreten Statements ist dabei eine besondere Zugabe, die ich in dieser Form mit viel Liebe zum Detail und von der Idee her noch nie angetroffen habe.

Fazit

Für alle, die kompakte und ganzheitliche Praxisinformationen auf aktuellem Stand schätzen und diese vor allem auch in der Praxis anwenden möchten, ist das Buch eine empfehlenswerte und gewinnbringende Lektüre.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 13665 11: 12 Tipps für erfolgreiche Mitarbeiter-Motivation: Fokussierung von Talenten & Kompetenzen am 15.11.2016
  2. 865 9: 5 Tipps für Talent-Management im Recruiting: Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen am 16.11.2016
  3. 1550 9: Mitarbeiter-Motivation & Vertrauen erhöhen die Leistung: 2 Mal 8 Tipps für Führungskräfte am 30.11.2016
  4. 1582 7: Emotionales Verkaufen in 3 Mal 3 Schritten: Interesse wecken in 30 Sekunden am 23.11.2016
  5. 64 7: Optimal Mitarbeiter-Feedback geben & Dialog führen: Raus aus dem Frageterror am 30.11.2016
  1. Ähnliche Diskussionen: Aussagekräftige Stellenanzeigen: 12 sofort umsetzbare Ideen für mehr Erfolg & Bewerber

  1. Thomas Eggert

    Recruiting praxisnah: Fachinformationen mit über 100 Arbeitshilfen von Martin Tschumi via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) M0JRacrVXI

  2. BEGIS GmbH

    Recruiting praxisnah: Fachinformationen mit über 100 Arbeitshilfen von Martin Tschumi via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) KgJif2BohY

  3. Crosswater Job Guide

    RT @Berufebilder: Recruiting praxisnah: Fachinformationen mit über 100 Arbeitshilfen – (Beitrag via Twitter) ht1iARoIS7

  4. Simone Janson

    Recruiting praxisnah: Fachinformationen mit über 100 Arbeitshilfen – (Beitrag via Twitter) ht1iARoIS7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.