Lampenfieber & Prüfungsangst – Teil 7: Auf leisen Sohlen


Voriger Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
15.09.2016 373 Leser 4 Debatten 407 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 30 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Manchmal kommt die Angst auf ganz leisen Sohlen und manchmal kommt sie ganz plötzlich und mächtig und vereinnahmt uns komplett.

Erfolg & Management  Frauen Gender Emanzipation Angst Perfektionismus

Die Angst kann uns weit weg tragen

Sie kann uns weit weg vom Hier und Jetzt tragen, denn sie will uns in Sicherheit wissen (Dissoziation: Ein Wechsel der subjektiven Betrachtungssicht in eine objektive Betrachtungssicht von oben: „Vogelperspektive“. Beispiel: Bei einem Trauma kann es sein, dass Seelenanteile den Körper verlassen. Deswegen ist der Mensch dann nicht richtig im Hier und Jetzt).

Die Angst meldet sich bei uns, so als wolle sie sagen: „Pass auf, bis hierher und nicht weiter“ oder „Stopp, mach das nicht“ oder „Lass das lieber, das könnte weh tun“. Die Angst ist ein Signal, eine Leuchtboje oder ein Leuchtturm im Dunkeln, die möchte, dass wir, wären wir ein Schiff, sicher in den Hafen laufen.

Angst als Warnsignal

Die Angst will durch das Auslösen des Signals sagen: „Hey Mann, ich sorge mich um dich!” Sie vergleicht Erfahrungen und Situationen aus der Vergangenheit mit der aktuellen Situation und meldet sich bei Gefahr lieber früher als zu spät – und das ist auch gut so.

Gestern sah ich die dritte Folge des Spielfilms „Der Terminator” mit Arnold Schwarzenegger. Kennst du die Szene, als er splitternackt auf die Erde kommt und in einer Kneipe unter den vielen Menschen nach einem passenden Kleidungsstück sucht?

Wie der Terminator

Der Zuschauer darf für einige Minuten durch den computergesteuerten Blick eines Terminators sehen und erlebt dabei, wie dieser die einzelnen Körperglieder der Menschen von oben bis unten bemisst, berechnet und abscannt, um ein geeignetes Kleidungsstück ausfindig zu machen.

Nach einer Weile wird die entsprechende Zielperson mit passender Konfektionsgröße gefunden und der Bordcomputer des Terminators löst aus und meldet: passendes Kleidungsstück gefunden.

Das Gehirn als Scanner

So ähnlich verhält es sich mit deinem Gehirn, nur dass es statt passender Kleidungsstücke ähnlich bedrohliche Situationen aus der Vergangenheit sucht.

Oder auch sich daran erinnert, was die Eltern als Warnung gesagt haben. Passen Erinnerungen und Situationen zusammen und knüpfen an das alte Gefühl an, dann löst das Gehirn Alarm aus, und wenn die Situation als sehr bedrohlich empfunden wird, kann es sogar in Panik münden.

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. KompetenzPartner

    Lampenfieber & Prüfungsangst – Teil 7: Auf leisen Sohlen von Sabine Thalmayr: Manchmal kommt… (Beitrag via Twitter) JNwTih5jLJ #Beruf #Bildung

  2. BEGIS GmbH

    Lampenfieber & Prüfungsangst – Teil 7: Auf leisen Sohlen von Sabine Thalmayr via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) Hf1yzqkF1G

  3. Thomas Eggert

    Lampenfieber & Prüfungsangst – Teil 7: Auf leisen Sohlen von Sabine Thalmayr via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) nB6rWIBycD

  4. Berufebilder

    Lampenfieber & Prüfungsangst – Teil 7: Auf leisen Sohlen – (Beitrag via Twitter) NsgEHBBrhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.