Existenzgründung kritisch betrachtet: Weg mit der rosaroten Brille!

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
13.07.2016 1316 Leser 5 Debatten 423 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 48 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Wollen Sie endlich ihr eigenes Ding machen? Sich nicht mehr ständig von Ihrem Chef sagen lassen, was Sie tun sollen? Vielleicht haben Sie sogar eine Idee, mit der Sie sich selbständig machen können? – Halt! Denken Sie jetzt gut nach. – Dabei hilft Ihnen Robert T. Kiyosaki mit seinem hervorragendem Buch „Bevor du deinen Job kündigst“.

Unternehmensgründung ohne rosarote Brille gesehen

Ein MUSS für alle, die sich mit dem Gedanken tragen eine Firma zu gründen. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Büchern dieses Genres hat Robert T. Kiyosaki keine rosaroten Brillen zu verteilen. Ganz im Gegenteil. Die meisten Menschen, schreibt er, sind ungeeignet, eine Firma zu gründen. Sie sind als Angestellte besser aufgehoben.

Der wesentliche Grund dafür liegt in dem völlig unterschiedlichen Mindsetting des Unternehmers und des Angestellten. Unternehmer und Angestellte, schreibt er weiter, leben in zwei völlig unterschiedlichen Welten. Die meisten, die versuchen, in der Welt des anderen Fuß zu fassen, scheitern.

Ohne Fallschirm aus dem Flugzeug springen – trauen Sie sich das?

In welcher Welt leben Sie bzw. in welcher Welt möchten Sie leben? Und haben Sie das Zeug dazu? Das ist die Frage, mit der Kiyosaki den Leser konfrontiert. Das ist sehr hilfreich. Denn es bewahrt uns womöglich davor, einen großen Fehler zu machen. Es geht um die Frage: Wie muss man ticken, um als Unternehmer eine Chance zu haben und dauerhaft erfolgreich zu sein?

Dazu bringt Kiyosaki folgendes plastische Beispiel:

„Ein Unternehmen zu gründen ist, als ob man ohne Fallschirm aus dem Flugzeug springt. Mitten im freien Fall beginnt der Unternehmer einen Fallschirm zusammenzubasteln und hofft, dass er sich öffnet, bevor er auf der Erde aufschlägt. „

Werden Sie sich klar, wie Sie ticken!

Ohne Fallschirm aus dem Flugzeug springen? Trauen Sie sich das? Falls nicht, lassen Sie das mit der Unternehmungsgründung lieber. Die meisten von uns sind einfach bessere und erfolgreichere Angestellte. Das ist ja nicht weiter schlimm und auch gar kein Makel.

Man kann in der Regel nur nicht so reich werden und sich einen Ferrari kaufen. Aber sich darüber klar zu werden, wie man tickt, ist ein großer Schritt, um sich mit einer Unternehmensgründung nicht ins Unglück zu stürzen. Der Buchtitel „Bevor du deinen Job kündigst …“ lässt sich daher am besten so vervollständigen: „… solltest du dir das gut überlegen“.

Fazit

„Bevor du deinen Job kündigst …“ von Robert T. Kiyosaki ist eines der besten Bücher, die man zum Thema Unternehmensgründung kaufen kann.

Ein Muss für jeden, der mit dem Gedanken spielt, sich auf das Abenteuer einzulassen und ohne Fallschirm aus dem Flugzeug zu springen.

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Berufebilder
    Berufebilder

    Existenzgründung kritisch betrachtet: Weg mit der rosaroten Brille! – (Beitrag via Twitter) 4MfF2mzuxG

  2. jobsintown.de
    jobsintown.de

    Existenzgründung kritisch betrachtet: Weg mit der rosaroten Brille! (Beitrag via Twitter) VreqXLgZbP

  3. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Existenzgründung kritisch betrachtet: Weg mit der rosaroten Brille! von Damian Sicking: Wolle… (Beitrag via Twitter) cTnAjGEids #Beruf #Bildung

  4. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Existenzgründung kritisch betrachtet: Weg mit der rosaroten Brille! von Damian Sicking via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) AqEAIkdUTV

  5. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Existenzgründung kritisch betrachtet: Weg mit der rosaroten Brille! von Damian Sicking via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) bbbOxlZkYy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.