Emotionen direkt ansprechen – Teil 5: Die Werte der anderen


Voriger Teil Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
11.01.2016 161 Leser 5 Debatten 471 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 53 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Ein weiteres To-do im Umgang mit den Emotionen anderer gibt es noch: achten Sie auf die Wertvorstellungen Ihrer Mitmenschen. emotionen-wertvorstellungen-werte-value

3 Schritte im Umgang mit Emotionen Ihrer Mitmenschen

  1. Schritt eins war ja, der Emotion Raum zu geben und sie überhaupt erst einmal wahrzunehmen.
  2. Schritt zwei bestand im direkten Ansprechen der Emotion.
  3. Wirklich elegant und geradezu endgültig vermitteln Sie Ihrem Gegenüber, dass Sie ihn verstanden haben und dass Ihnen klar ist, worum es ihm geht, wenn Sie jetzt noch die Ebene ansprechen, aus der seine Emotionen kommen. Dies ist die Werteebene.

Warum sind Werte wichtig?

Wenn Sie es schaffen, die hinter den Emotionen stehenden Werte Ihres Gegenübers anzusprechen, bekommt sein Unterbewusstsein sozusagen den letzten Beweis geliefert, dass Sie tatsächlich und endgültig kapiert haben, worum es ihm geht.

Woraufhin er den Teil der Emotion, der als Signal gesendet wird, abschaltet. Dann – und erst dann – wird er tatsächlich sachlich.

Wie finden Sie die Werte heraus?

Nun stellt sich die aus mehreren Gründen keineswegs triviale Frage, wie Sie herausfinden können, was Ihrem Gegenüber wichtig ist.

Nichttrivial ist die Frage, weil Ihr Gegenüber in über 90 Prozent aller Fälle kein Bewusstsein über sein Wertesystem hat, also nur über ein ausgesprochen nebulöses »Wissen« oder maximal eine Ahnung darüber verfügt, was ihm tatsächlich wichtig ist. Nachfragen hilft also in den allermeisten Fällen nicht weiter.

Ebenso selten wird Ihr Gegenüber von selbst auf die Idee kommen, Ihnen dadurch auf die Sprünge zu helfen, dass es seine Emotionen über sein Wertesystem erklärt. Es verfügt nämlich im Allgemeinen nicht über das Wissen zum Zusammenhang zwischen Werten und Emotionen.

Warum hast du dich so aufgeregt?

Natürlich könnten Sie ihm die von Ihnen bereits durchgeführte Wertearbeit in die Hand drücken und ihn bitten, diese für den aktuellen Kontext, also für die Situation, in der Sie beide sich gerade eben befinden, auszufüllen.

Das ist zwar grundsätzlich denkbar, dürfte aber nicht praktikabel sein. Sie können ihm auch gerne ein Buch zum Thema in die Hand drücken. Dann werden Sie allerdings ein paar Tage warten müssen, bevor er mit der Erkenntnis »Jetzt kann ich dir einen Tipp geben, warum ich mich so aufgeregt habe!« zu Ihnen kommt und Sie das dann verstehen dürfen.

Informationen über das Wertesystem herausfinden

Wir müssen uns also andere Wege überlegen, wie das Wertesystem eines anderen herausgefunden werden kann.

Dabei ist es hilfreich, dass Sie jetzt den Zusammenhang zwischen Werten und Emotionen kennen und dadurch beim Anblick eines emotionalen Menschen sehr viel schneller Ideen dafür bekommen, warum dieser gerade so emotional ist.

Insbesondere wenn Sie mitbekommen haben, wie es zu der Emotion gekommen ist, ist es relativ einfach, den unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem Wertesystem und der Emotion herzustellen und zurückzuspiegeln.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 12702 11: 12 Tipps für erfolgreiche Mitarbeiter-Motivation: Fokussierung von Talenten & Kompetenzen am 15.11.2016
  2. 1268 9: Mitarbeiter-Motivation & Vertrauen erhöhen die Leistung: 2 Mal 8 Tipps für Führungskräfte am 30.11.2016
  3. 768 9: 5 Tipps für Talent-Management im Recruiting: Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen am 16.11.2016
  4. 1436 7: Downshifting – nur nicht Chef werden: 10 Tipps zur Karrierevermeidung am 07.11.2016
  5. 835 7: Emotionales Verkaufen in 3 Mal 3 Schritten: Interesse wecken in 30 Sekunden am 23.11.2016
  1. Ähnliche Diskussionen: Optimal Mitarbeiter-Feedback geben & Dialog führen: Raus aus dem Frageterror

  2. Ähnliche Diskussionen: Diskussionskultur in Job & Internet: Lassen Sie sich nicht unterbuttern!

  3. Ähnliche Diskussionen: Mitarbeiter-Motivation & Vertrauen erhöhen die Leistung: 2 Mal 8 Tipps für Führungskräfte

  1. BEGIS GmbH

    Emotionen direkt ansprechen – Teil 5: Die Werte der anderen von Markus Hornung via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) kzYMWDR6NX

  2. Thomas Eggert

    Emotionen direkt ansprechen – Teil 5: Die Werte der anderen von Markus Hornung via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) 68CNiMwyI9

  3. KompetenzPartner

    Emotionen direkt ansprechen – Teil 5: Die Werte der anderen von Markus Hornung: Ein weiteres T… (Beitrag via Twitter) gsgiNiQ4GI #Beruf #Bildung

  4. Berufebilder

    Emotionen direkt ansprechen – Teil 5: Die Werte der anderen – (Beitrag via Twitter) BUUBgpREZp

  5. Simone Janson

    Emotionen direkt ansprechen – Teil 5: Die Werte der anderen – (Beitrag via Twitter) owc8GvXqBB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.