Deutsche Stiftung gründen als Unternehmensform – 8/9: Steuern & nicht-gemeinnützigen Stiftung


Voriger Teil Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
07.07.2016 185 Leser 6 Debatten 318 Wörter Lesezeit: 1 Minuten, 9 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Eine nicht-gemeinnützige Stiftung ist grundsätzlich steuerpflichtig. Besondere Befreiungs- bzw. Verschonungsregeln existieren nicht.

Gründung & Finanzen  Rechtsformen

Welche Einkunftsarten gibt es?

Zu beachten ist, dass die Stiftung nicht wie andere Körperschaften einen gewerblichen Betrieb kraft Rechtsform bildet, sondern Einkommen aus verschiedenen Einkunftsarten. Zu diesen Einkunftsarten gehören:

  • Gewerbliche Einkünfte
  • Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung und
  • Sonstige Einkünfte

Nicht möglich sind Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit, sowie aus selbstständiger Tätigkeit, weil dabei immer die Person im Vordergrund steht und das ist bei einer Stiftung schlecht möglich.

Körperschaftssteuer und Solidaritätszuschlag

Das Einkommen wird mit der Körperschaftsteuer von 15% (und Solidaritätszuschlag 5,5 %) besteuert und soweit gewerbliche Einkünfte vorliegen, ist Gewerbesteuer zu zahlen, ebenfalls rund 15 %. Das ist erst einmal ein sehr attraktiver Steuersatz, sollte zum Beispiel das Stiftungsvermögen aus Immobilien bestehen und somit Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung vorliegen.

Wie der Gewinn dann aus der Stiftung kommt und wie das besteuert wird, ist dem letzten Beitrag dieser Serie vorbehalten.

Umsatzsteuer

Auf Seiten der Umsatzsteuer sind keine Besonderheiten zu beachten. Stiftungen können normale Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuerechtes sein und somit gebräuchliche steuerpflichtige Umsätze erzielen mit dem Regelsteuersatz von derzeit 19%.

Auch hier gelten die gewöhnlichen Befreiungen des Umsatzsteuerrechtes wie zum Beispiel die steuerfreie Vermietung von Wohnraum.

Erbersatzsteuer & Grundsteuer

Neben der bereits erwähnten Erbersatzsteuer, die alle dreißig Jahre erhoben wird, ist eine Steuer des laufenden Geschäftsbetriebs, soweit Immobilienvermögen vorliegt, die Grundsteuer.

Auch hier gelten die normalen Grundsätze, dass der Einheitswert die Bemessungsgrundlage für die Grundsteuer bildet und da diese eine Gemeindesteuer ist, kann diese unterschiedlich hoch, je nach Hebesatz ausfallen.

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. StifterTV
    StifterTV

    Wissenswertes zum Thema Steuern und nicht-gemeinnützige #Stiftungen (Beitrag via Twitter) x9c5cNTLVr Mehr auch auf (Beitrag via Twitter) Kj1iUvmjEq

  2. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Deutsche Stiftung gründen als Unternehmensform – 8/9: Steuern & nicht-gemeinnützigen Stiftung… (Beitrag via Twitter) e44NRpwgH8 #Beruf #Bildung

  3. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Deutsche Stiftung gründen als Unternehmensform – 8/9: Steuern & nicht-gemeinnützigen… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) U38XyQiBDe

  4. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Deutsche Stiftung gründen als Unternehmensform – 8/9: Steuern & nicht-gemeinnützigen… via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) qA2kQws4uW

  5. Liane Wolffgang

    Eine Stiftung gründen in Deutschland: Besteuerung einer nicht-gemeinnützigen Stiftung: Eine nicht-gemeinnützige …

  6. KompetenzPartner

    Eine Stiftung gründen in Deutschland: Besteuerung einer nicht-gemeinnützigen Stiftung: Eine nich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.