Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen



Voriger Teil Nächster Teil



Über Uns: Top500-Blog & Akademie, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen HR-Blogs. Wir begleiten Kunden seit 1,5 Jahrzehnten im Wandel der Arbeitswelt (was unser Name bedeutet).
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.com.

Bewerbungs-Tests sind für viele Bewerber Stress pur. Wir zeigen Ihnen mit 10 Tipps, wie Sie diese erfolgreich meistern können – und am Ende auch eine klassisch Beispiel-Test-Aufgabe. Bewerbungstipps  Bewerbungsanschreiben Bewerbungsprozess Bewerbungsfoto


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Jürgen Hesse ist Bestseller-Autor & Deutschlands bekanntester Bewerbungscoach. Profil

10 Tipps, um den Bewerbungstest zu überstehen

  1. Nutzen Sie die Zeit der Aufgabenerklärung zu Beginn der Tests: Verdeutlichen Sie sich das Aufgaben- und Lösungsschema. Versuchen Sie sich an ähnliche, bereits gelöste Aufgaben aus Testtrainingsbüchern zu erinnern. Fragen Sie den Testleiter bei Unklarheiten, solange dazu Gelegenheit besteht.
  2. Arbeiten Sie so schnell wie möglich, mit einem sinnvollen Maß an Sorgfalt.
  3. Beißen Sie sich nicht an schwierigen Aufgaben fest. Sie verlieren sonst wertvolle Bearbeitungszeit für andere, vielleicht viel leichtere Aufgaben. In der Regel sind Testaufgaben nach steigendem Schwierigkeitsgrad angeordnet.
  4. Sind verschiedene Antwortmöglichkeiten vorgegeben, wenden Sie bei Zweifeln bezüglich der richtigen Lösung die folgenden Strategien an: Versuchen Sie, falsche Lösungen auszuschließen, um so die richtige »einzukreisen« (Ausschlussstrategie). Es ist leichter, z. B. unter zwei verbleibenden Möglichkeiten auszuwählen als unter mehreren. Oder raten Sie notfalls lieber eine Lösung, anstatt gar nichts anzukreuzen.
  5. Nehmen Sie nur an einem Test teil, wenn Sie sich absolut gesund fühlen und gut ausgeschlafen sind.
  6. Vermeiden Sie zusätzliche Belastungen neben dem Teststress – auch wenn dies manchmal leichter gesagt als getan ist. Sollten Sie mal nicht so fit sein, versuchen Sie lieber, einen neuen Testtermin zu vereinbaren. Mit einer guten Begründung kann man dies in der Regel leicht erreichen.
  7. Machen Sie sich mit der Prüfungssituation »Test« bereits im Vorfeld gut vertraut. Gehen Sie die Angelegenheit möglichst gelassen an. Das bedeutet einerseits, bereit zu sein, wirklich etwas dafür zu tun, damit es klappt. Andererseits darf man seine Enttäuschung nicht zu groß werden lassen, wenn es nicht auf Anhieb gelingt, den angestrebten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu bekommen.
  8. Ganz wichtig ist das Sammeln von Informationen über Tests und Bewerbungsverfahren bei für Sie infrage kommenden Arbeitgebern. Warum bewerben Sie sich zum Beispiel nicht einfach mal bei einem Unternehmen, bei dem Sie nicht unbedingt die Ausbildung machen oder eine Stelle annehmen möchten – nur mit der Absicht, Test- (und Bewerbungs-) Erfahrung zu sammeln? Außerdem hat das Zusammentreffen mit anderen Bewerbern echte Vorteile: Man trifft »Leidensgenossen« und hat Zeit zum ausführlichen Erfahrungsaustausch.
  9. Machen Sie Ihr Selbstwertgefühl nicht von Testergebnissen abhängig. Von wissenschaftlicher Seite wird der Ableitbarkeit des Berufserfolgs vom Testerfolg sogar entschieden widersprochen. Das Testresultat sagt nichts über Ihre Intelligenz, Ihre wirkliche Leistungs- und Konzentra­tionsfähigkeit und schon gar nichts über Ihren Wert als Mensch und Ihre angebliche (Nicht-)Eignung für eine berufliche Aufgabe aus.
  10. Bauen Sie Ihre Test-, Autoritäts- und Wissenschaftsgläubigkeit ab und versichern Sie sich der unter­ stützenden Solidarität wichtiger Personen Ihrer Umgebung. Und zeigen Sie doch einfach mal Besser­wissern und Meckerern ein paar Testaufgaben mit der Aufforderung, diese doch selbst einmal zu lösen.

Typische Testaufgaben

Auch heute wollen wir Ihnen eine typische Testaufgabe vorstellen. Entscheiden Sie bei dieser Aufgabe, welche Schreibweise die richtige ist. Es können auch mehrere Schreibweisen zulässig sein. Für 15 Aufgaben haben Sie 12 Minuten Zeit.

  • 1. Das Kanzleramt gibt ein Kommuniqué / Kommunikee heraus.
  • 2. Die Sekretärin führt ihre Arbeiten sehr selbständig / selbstständig aus.
  • 3. Maria war die fleißigste / fleissigste Schülerin / schülerin in der Klasse.
  • 4. Mein Freund ist morgens / Morgens immer sehr munter.
  • 5. Die Freunde gehen Samstag Abend / Samstag abend / Samstagabend ins Theater.
  • 6. Im großen und ganzen / Großen und Ganzen hat er die Aufgaben der Klausur lösen können.
  • 7. Erklären Sie mir das bitte auf Deutsch / auf deutsch.
  • 8. Das Geschäft musste / mußte dem Kunden den Betrag gutschreiben / gut schreiben.
  • 9. Wir fuhren mit dem Fahrrad / Fahrrat den Waldweg / Waldwek endlang / entlang.
  • 10. Der Kapitän / Kapiten häuerte / heuerte für sein Schiff eine Mannschaft an.
  • 11. Die Punkte der Tagesordnung sind zur besseren Übersicht nummeriert / numeriert.
  • 12. Die Kinder mögen Spaghetti / Spagetti am liebsten mit Tomatensoße / Tomatensosse.
  • 13. Marion hat ihr Necessaire / Nessessär im Urlaub vergessen.
  • 14. Er hat die Aufgaben nicht 100prozentig / 100-prozentig lösen könnnen, da er zu aufgeregt war.
  • 15. Da der Bankangestellte nur wenig Zeit hat, ernährt er sich vorwiegend von Fast food / Fastfood / Fast Food.
berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über Ihr Anliegen!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Terra HR

    RT @HRBlogging: Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen von Jürgen Hesse (Beitrag via Twitter) PL1GQEi3Fs #HR #hrblogs

  2. Eva Zils

    Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen von Jürgen Hesse (Beitrag via Twitter) PL1GQEi3Fs #HR #hrblogs

  3. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen von Jürgen Hesse: Bewerbungs-Tests si… (Beitrag via Twitter) GQnFSwzwvX #Beruf #Bildung

  4. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen von Jürgen Hesse via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) nhg1NJxUuD

  5. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen von Jürgen Hesse via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) 3al64D0D3n

  6. Berufebilder
    Berufebilder

    Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen – (Beitrag via Twitter) B5nWDA5aD6

  7. Simone Janson
    Simone Janson

    Bewerbungs-Tests bewältigen – 2/3: 10 Tipps zum Bestehen – (Beitrag via Twitter) K3M6MWrRaj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.