Zu unserer Buch-Veröffentlichung: Executive Health Day mit Thomas Sattelberger

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
08.09.2015 184 Leser 3 Debatten 485 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 16 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Die Hamsterrad Illusion – darum geht es am 8. & 9. September in Stuttgart beim Executive Health Day, der Veranstaltung zu unserem gleichnamigen Buch, an dem neben Simone Janson auch B E R U F E B I L D E R-Autor Dr. Dennis Mourlane mitgewirkt hat.

Thomas-Sattelberger

Zwischen Flow & Hamsterrad

Sie lieben Ihre Arbeit und sehen in der Herausforderung die Chance. Sie bewegen etwas in Ihrem Unternehmen und geben Alles.

Wahrscheinlich kennen Sie aber auch Momente, in denen Sie unmittelbar erfahren, wie schmal der Grat sein kann zwischen einem langen Atem und Atemlosigkeit, zwischen der Euphorie des Erfolges und der Nachdenklichkeit, die dem menschlichen Urbedürfnis nach Sinn entspringt.

Was ist Executive Health?

Executive Health bedeutet, die Spannung zwischen den jeweiligen Polen lebendig zu halten, ohne sich dabei zu verausgaben oder aufzugeben. Ziel ist es, dass die Führenden frei aus ihrem Wesen schöpfen und sich an ihrer Vitalität erfreuen.

Wie das heute möglich ist, das wollen wir an unserem Executive Health Day gemeinsam mit Ihnen besprechen – und erproben. Unter den Referenten wird auch Thomas Sattelberger, ehemaliger Personalvorstand der Telekom sein.

Es ist ein exklusives Forum für den Austausch im kleinen Kreis und auf Augenhöhe mit ausgewählten Top Executives. Bestimmt können wir danach das gute alte Hamsterrad endlich wieder den Hamstern überlassen.

Unser Buch zum Thema

Veranstaltet wird der Executive Health Day von der Management-Beratung Steinbach & Partner, die auch das gleichnamige Buch im Springer-Gabler-Verlag herausgegeben hat. Die Executive-Health-Experten sind:

  1. Dr. Hendrik Hüttermann, Universität St. Gallen: „Forschungs-Schlaglicht: „ Der Einfluss von Führung auf psychische Gesundheit“
  2. Armin Lutz, Geschäftsführer danova GmbH: „Physische Gesundheit – Praktische Ansätze für gesunde Führung“
  3. Dr. med. Jürgen Rieke, Neurologe, Epileptologe und Psychiater: „Die Grundbedürfnisse des Menschen und deren Einfluss auf seine Gesundheit“
  4. Prof. Dr. med. Robert von Känel, Chefarzt Psychosomatische Medizin der Klinik Barmelweid, Kanton Aargau/Schweiz: „Stress und dessen Auswirkungen auf unsere körperliche Gesundheit“
  5. Prof. Dr. med. Götz Mundle, Suchtforscher, Psychiater und Psychotherapeut, Zentrum für Seelische Gesundheit: „Medikamentenund Substanzmissbrauch im Management“
  6. Jürgen Mette, Evangelischer Theologe und Publizist, Referent für die Stiftung Marburger Medien: „Führungskraft ohne Führungskraft – Konstruktiver Umgang mit Krankheit“
  7. Simone Janson, Kolumnistin für „DIE WELT“, Kooperationspartnerin des FAZ-Instituts und Herausgeberin von BERUFEBILDER: „Selbstmanagement: Arbeitsorganisation & Produktivität im digitalen Wandel“
  8. Prof. Dr. Matthias Burisch, Psychologe, Leiter Burnout-Institut Norddeutschland: „Stressbedingte Krankheiten und deren psychische Auswirkungen – Früherkennung von Burnout“
  9. Dr. Denis Mourlane, Psychologe, Managing Director:„Resilienz im Managementalltag“
  10. Matthias Onken, Journalist, ehemaliger Redaktionsleiter „BILD“, Gründer Agentur Matthias Onken media: „Strategien für den Umgang mit Burnout“
  11. Gregor Wilbers, Dipl.-Kaufmann, Führungskräfte-Coach, Gründer des Instituts „Sinnfindung im Beruf“: „Innere Balance und Achtsamkeit im Management“
  12. Dr. Friedrich Assländer, Studium BWL, Soziologie und Psychologie, Managementtrainer, Coach und Berater: „Gesunden als geistige Aufgabe: Christliche Prinzipien für den Managementalltag“
  13. Paul J. Kohtes, Gründer der PR Agentur Kohtes Klewes, Zen-Lehrer: „Zen und die Kunst, gesund zu sein“
  14. Dr. Alexander Poraj, Theologe, ehemaliger Gesch.ftsführer der psychosomatischen Fachakutklinikgruppe Oberbergkliniken und spiritueller Leiter Benediktushof:„Der Sinn der Sinnsuche“
  15. Prof. Dr. Christoph Berg, Dekan für Wirtschaftspsychologie, Hochschule für Ökonomie und Management, Hamburg: „Wie Person, Position und Situation in Einklang gebracht werden können“
  16. Dr.-Ing. Peter Becker, Geschäftsführender Gesellschafter, Steinbach & Partner: „Führungskraft 4.0 – Anforderungen an Führungskräfte in einer digitalen Welt“

 

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 162 6: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren! am 12.01.2017
  2. 406 5: Karriere effektiv gestalten – 4 X 3 Tipps: Mit Zielen zum Erfolg am 11.01.2017
  3. 111 4: Preise durchsetzen – 1/3: Geschenktes Geld macht Kunden auch nicht glücklich am 10.01.2017
  4. 66 4: Die 5 wichtigsten HR-Trends für 2017: Von Gig-Economy bis Automatisierung am 18.01.2017
  5. 47 4: Preise durchsetzen – 2/3: Der Preis ist heiß am 11.01.2017
  1. Ähnliche Diskussionen: Die 5 wichtigsten HR-Trends für 2017: Von Gig-Economy bis Automatisierung

  2. Ähnliche Diskussionen: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren!

  1. KompetenzPartner

    Zu unserer Buch-Veröffentlichung: Executive Health Day mit Thomas Sattelberger: Die Hamsterrad… (Beitrag via Twitter) RHtnxZczKd #Beruf #Bildung

  2. Berufebilder

    Zu unserer Buch-Veröffentlichung: Executive Health Day mit Thomas Sattelberger – (Beitrag via Twitter) Dq84IcxO1x

  3. Simone Janson

    Zu unserer Buch-Veröffentlichung: Executive Health Day mit Thomas Sattelberger – (Beitrag via Twitter) Cl2MCDmuv8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.