Die perfekte Rede – 1/4: Die Botschaft verstärken


Nächster Teil
Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
31.08.2015 255 Leser 6 Debatten 434 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 52 Sekunden
Location: Place des Arts, 175 Rue Sainte-Catherine Ouest, Montreal, Québec H2X 1Z8, Kanada (Karten-Link)
Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Es gibt einige stilistische Methoden, die dazu beitragen, dass Vorträge und Präsentationen noch stärker wahrgenommen werden. Wir stellen Ihnen diese Verstärker vor. Inszenierung

Kernbotschaften verstärken

Im Folgenden stelle ich Ihnen rhetorische Prinzipien der Verstärkung vor: einprägen, steigern, zuspitzen, anregen, verdeutlichen – und die dazugehörigen sprachlichen Muster (Figuren), mit denen Sie genau die folgenden Fragen beantworten:

  1. Wie lassen sich unsere Kernbotschaften und deren emotionale Inszenierung verstärken?
  2. Welches sind die Prinzipien, nach denen diese Verstärkungsanlage funktioniert?
  3. Welche Regler gibt es, wie funktionieren und wirken sie?

Einprägen mit Wiederholungen

Wiederholungen machen einen Beitrag einfach, glaubwürdig und eindringlich. Wiederholungen senken den Aufwand beim Zuhören. Wir erfreuen so die Zuhörer, da diese der Präsentation ohne große Anstrengung folgen können. Ohne Wiederholung prägen sich auch Ihre Inhalte nicht so gut ein. Dies ist durch empirische Studien zum Lern- und Vergessensprozess belegt.

Nutzen Sie Wiederholungen sowohl im Kleinen (Schlüsselworte) wie im Großen (zentrale Botschaften). Wiederholungen sind das Lieblingswerkzeug in Politik und Werbung, sind das einfachste und zugleich mächtigste Prinzip der Rhetorik. Wird etwas nur oft genug wiederholt, wird es irgendwann als Tatsache wahrgenommen.

Merkfähigkeit durch Rhythmus steigern

Nicht umsonst sagt man: Die Wiederholung ist die Mutter aller Dinge. Wiederholungen machen also Ihre Botschaft einfach, glaubwürdig und eindringlich. Wirkungsvolle Formulierungen haben einen eingängigen Rhythmus.

Menschen haben schon früh erkannt, dass es einfacher ist, sich etwas zu merken, wenn es rhythmisch ist, und gaben ihre Erfahrungen in Gedichten und Liedern weiter. Wollen Sie also Ihre Botschaften nachhaltig verankern, setzen Sie auf die Macht der Rhythmen.

Dreierschritte & Stilmittel

Einen besonders schönen Rhythmus erhalten Sie durch Dreierschritte. Die Zahl Drei ist die magische Zahl der Rhetorik. Auch in den Sätzen schaffen Sie mit Dreierfiguren Botschaften, die eingängig und gehirngerecht sind. Nachforlgend daher einige Stilmittel.

  • Alliteration: Wiederholung des ersten Buchstabens in mehreren Wörtern. Wirkt prägnant, knackig und plakativ. Anapher: Wiederholung eines oder mehrerer Wörter zu Beginn aufeinanderfolgender Sätze oder Satzteile. Hebt wichtige Dinge hervor; erzeugt Prägnanz.
  • Epipher: Wiederholung eines oder mehrerer Wörter am Ende aufeinanderfolgender Sätze oder Satzteile.
  • Anadiplose: Die letzten Wörter des Satzes werden im folgenden Satz oder Teilsatz erneut wiederholt. Ihre Kernbotschaft wirkt wesentlich schlüssiger und logischer.
  • Parallelismus: Zwei bis drei Sätze oder Satzglieder werden grammatikalisch gleich formuliert, nur der Inhalt ändert sich. Dadurch benötigt unser Gehirn weniger Energie. Es erleichtert die Erkennbarkeit des Gedankengangs. Ihre Kernbotschaften werden eingängiger, einprägsamer und verständlicher.
  • Repetitio: Wiederholung von Schlüsselwörtern, Kernsätzen oder zentralen Passagen. Wiederholen Sie am besten Ihre Kernthesen oder limbischen Schlüsselwörter.
  • Trikolon: Worte, Sätze und Elemente werden in Dreiergruppen angeordnet. Wirkt eindringlich und einleuchtend, da die Figur kompatibel mit der Gedächtnisleistung ist.
berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 487 4: Erfolgsfaktor EGO: Authentisch sein gewinnt! am 09.01.2017
  2. 264 4: Top 5 Arbeitsmarkt Regionalanalyse Sachsen: Healthcare, Autos & Logistik am 10.01.2017
  3. 109 4: Preise durchsetzen – 1/3: Geschenktes Geld macht Kunden auch nicht glücklich am 10.01.2017
  4. 1869 3: Die besten Arbeitgeber für 2017: Hier wollen Sie arbeiten! am 09.01.2017
  5. 240 3: Nachhaltiger Wäschetrockner für das smartere Home: Die Renaissance der Wäscheschleuder am 09.01.2017
  1. Ähnliche Diskussionen: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren!

  2. Ähnliche Diskussionen: Preise durchsetzen – 3/3: 3 Tipps um gleich Preise zu nennen!

  1. Nicole Biermann-Wehm

    #Rhetorik: Wie verstärke ich meine Botschaft: . (Beitrag via Twitter) zEgUVML0X8

  2. Anita Hermann-Ruess

    (Beitrag via Twitter) cQ1ZA0ybRE

  3. KompetenzPartner

    Die perfekte Rede – 1/4: Die Botschaft verstärken: Es gibt einige stilistische Methoden, die d… (Beitrag via Twitter) q3Pj87sEVt #Beruf #Bildung

  4. kanzlei-job

    Die perfekte Rede – 1/4: Die Botschaft verstärken: Es gibt einige stilistische Methoden, die dazu beitragen, d… (Beitrag via Twitter) rExgBfg1oN

  5. Berufebilder

    Die perfekte Rede – 1/4: Die Botschaft verstärken – (Beitrag via Twitter) YkJJxQo4zn

  6. Simone Janson

    Die perfekte Rede – 1/4: Die Botschaft verstärken – (Beitrag via Twitter) TMsktk8dXT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.