Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
30.06.2015 682 Leser 10 Debatten 407 Wörter Lesezeit: 2 Minuten, 42 Sekunden

Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Akquise, und vor allem die sogenannte Kalt-Akquise ist für viele schlicht der pure Horror. Umso besser, dass es das Internet gibt, denn über gute Internet-Akquise lassen sich viele potentielle Interessenten und Kunden erreichen. Dieses Buch zeigt, wie es geht.

Kunden über das Internet ansprechen und binden

Ziel einer guten Marketing-Strategie sollte sein, einen möglichst großen Sog-Effekt zu erreichen. Margit Moravek zeigt in ihrem „1×1 der Internet-Akquise“, wie übers Internet Kunden gewonnen werden. Eine guter Schnellkurs, der sich vor allem für kleinere Unternehmen und Start-ups lohnt.

„Marketing 2.0 ist ein vielfach erprobtes Kunden-Sog-System. Sog ist das Gegenteil von Druck-Marketing. Sie machen sich im Internet attraktiv und lassen den Kunden auf Sie zugehen.“ Autorin und Werbespezialistin Margit Moravek nennt in ihrem Buch „Das 1×1 der Internet-Akquise“ zahlreiche gute Gründe, die das Web zur besten Plattform für Reklame und Kundenbindung machen.

Im Gegensatz zur Kalt-Akquise, zu Inseraten oder Prospekten haben Sie hier die Chance auf schnellen, direkten und unmittelbaren Kundenkontakt inklusive Schneeballeffekt. Denn wer guten, nützlichen oder originellen Content liefert, wird empfohlen, geteilt und „geliked“.

Günstig und gut im Web werben

Internet-Marketing ist unschlagbar günstig, rechnet Margit Moravek vor: „Viele Leser werden mit einem Marketing-Budget von 99 Euro pro Jahr auskommen.“ Damit sie dieses Versprechen halten kann, gibt die Autorin reihenweise guter Tipps zu kostenlosen Software-Helfern oder Kontaktadressen, die Ihnen bei Ihren Kampagnen wertvolle Dienste leisten.

E-Mail-Marketing, Facebook-Fanpages und selbst Cyber-Seminare für Ihre Kunden, können Sie (fast) zum Nulltarif bereitstellen! Nur die Ideen müssen Sie beisteuern. Und den gewissen Kick vermitteln, den Ihr Wettbewerber nicht im Angebot hat. „Kunden müssen sich Ihnen und Ihrem Unternehmen emotional verbunden fühlen. Ein positives Gefühl weckt Kauflaune.“ Und schafft die erhoffte Sogwirkung.

Vom E-Mailing bis zum Content Marketing

In ihrem Ratgeber spannt Moravek den Bogen von der Landingpage über E-Mails und E-Books, Social Media-Akquise per Facebook, Xing, Blogs und Videos und Suchmaschinen-Optimierung bis hin zu Webinaren und dem derzeit gehypten Content-Marketing („fachkundige Inhalte, die dem Kunden Mehrwert bieten“).

Anhand konkreter Beispiele macht die Autorin deutlich, welche Regeln für die unterschiedlichen Kanäle gelten und wie sich der richtige Marketing-Mix aufsetzen lässt. Denn Internet-Akquise ist unabhängig von der Branche, der Unternehmensgröße oder der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Sofern sich die Zielgruppe im Internet bewegt, will sie dort auch abgeholt werden. Moravek liefert den Wegweiser dafür.

Fazit: „Das 1X1 der Internet-Akquise“ ist ein Schnellkurs im Online-Marketing, der kleinen Unternehmen und Startups in nur rund zwei Stunden deutlich macht, in welchen Kanälen Werbemaßnahmen vielversprechend sind. Gutes Grundlagenbuch!

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. 487 4: Erfolgsfaktor EGO: Authentisch sein gewinnt! am 09.01.2017
  2. 264 4: Top 5 Arbeitsmarkt Regionalanalyse Sachsen: Healthcare, Autos & Logistik am 10.01.2017
  3. 109 4: Preise durchsetzen – 1/3: Geschenktes Geld macht Kunden auch nicht glücklich am 10.01.2017
  4. 1869 3: Die besten Arbeitgeber für 2017: Hier wollen Sie arbeiten! am 09.01.2017
  5. 240 3: Nachhaltiger Wäschetrockner für das smartere Home: Die Renaissance der Wäscheschleuder am 09.01.2017
  1. Ähnliche Diskussionen: 200 wichtige Kennzahlen für das Personalwesen: Nur nicht die Kontrolle verlieren!

  2. Ähnliche Diskussionen: Preise durchsetzen – 3/3: 3 Tipps um gleich Preise zu nennen!

  1. Linde Verlag

    Ziel einer guten Marketing-Strategie sollte sein, einen möglichst großen Sog-Effekt zu erreichen. Margit Moravek… (Beitrag via Twitter) FYF0Pkg5Nl

  2. interaktiv_net

    SEO-News: Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé – Berufebilder.de… (Beitrag via Twitter) J2nU8p52uw

  3. Deutsch SEO MAX

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé – Berufebilder.de (Blog) (Beitrag via Twitter) SNTqSEELhm #SEO

  4. WebseitenVermarkter

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé – Berufebilder.de (Blog): Mit Marketing 2.0 neue K… (Beitrag via Twitter) hIbLwUVPM6

  5. kanzlei-job

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé: Akquise, und vor allem die sogenannte Kalt-Akqui… (Beitrag via Twitter) hTtdVnynaw

  6. KompetenzPartner

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé: Akquise, und vor allem die sogen… (Beitrag via Twitter) uDsrLKoaCn #Beruf #Bildung

  7. Thomas Eggert

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) IuQOOzGDRU

  8. Webkatalog

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé (Beitrag via Twitter) pDOyRzU151

  9. Berufebilder

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé – (Beitrag via Twitter) BzyKs5upZG

  10. Simone Janson

    Mit Marketing 2.0 neue Kunden akquirieren: Kalt-Akquise adé – (Beitrag via Twitter) jtHTtpoAvW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.