Gewinnspiel zum Executive Health Day: Führungskraft sein & gesund bleiben

Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
20.07.2015 251 Leser 5 Debatten 574 Wörter Lesezeit: 3 Minuten, 21 Sekunden
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.
Wir sind: Eines der 500 wichtigsten deutschen Blogs, laut DIE ZEIT & Wikipedia eines der meistgelesenen Jobblogs. Schwerpunkt: Digitaler Wandel in Bildung & Arbeitswelt.

Gesundheit ist ein Thema, das für Führungskräfte immer wichtiger wird. Zur gleichnamigen Veranstaltung im September verlosen wir eine Teilnahme.

Gesundheit & Feelgood Gewinnspiele  Management Führung Antistress Gesundheitsmanagement

Hidden Champions – aber bitte gesund!

In Deutschland zählt man fast 1.400 kleine und mittelständische Unternehmen zu den sog. „hidden champions“. Sie haben sich führende Positionen auf dem Weltmarkt erobert. Solche Positionen zu halten und zu verteidigen, ist alles andere als einfach. Die in den vergangenen Jahren zu beobachtenden Veränderungen haben es Unternehmen immer schwerer gemacht, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

Länder-, Kultur- und Zeitzonen-übergreifende Zusammenarbeit, aus Niedriglohnländern kommende Wettbewerbsprodukte, stetig steigende Kundenanforderungen, immer schneller zu treffende Entscheidungen aufgrund zunehmend unsicherer Datenlage, geopolitische Veränderungen, Kampf um die besten Fachkräfte, zunehmend ältere Belegschaften, alters- und geschlechtsdiverse Teams, Verfall von Werten in der Gesellschaft, veränderte Lebensentwürfe usw. sind nur einige der Veränderungen, mit denen sich Unternehmen und speziell Führungskräfte zu befassen haben.

Führung wird anspruchsvoller

Eine der vielleicht größten Herausforderungen geht mit der Digitalisierung (Internet, soziale Netzwerke etc.) einher. Die vierte industrielle Revolution – im Allgemeinen mit dem Begriff „Industrie 4.0“ tituliert – bringt einen Paradigmenwechsel in Bezug auf Führung mit sich, der seinesgleichen sucht.

Dadurch ist Führung um Größenordnungen anspruchsvoller geworden und erfordert ganz grundsätzlich ein Kompetenzprofil, das durch lebenslanges Lernen permanent erweitert bzw. angepasst werden muss.

Führen braucht gesunde Menschen

Das ist alles andere als einfach und kostet jeden Tag viel Kraft. Ein Aspekt des lebenslangen Lernens betrifft das Thema Gesundheit – insbesondere für Führungskräfte. Damit sind wir mitten im Thema des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) gelandet, das seit vielen Jahren mit mehr oder weniger großem Engagement von deutschen Unternehmen bearbeitet wird. Beim sorgfältigen Studium der publizierten Bücher, Studien, Fachartikel u.ä. kann man folgendes beobachten:

  1. Die Gruppe der Führungskräfte wird als eigene Zielgruppe im BGM kaum adressiert.
  2. Der Begriff „Gesundheit“ wird in hohem Maß auf die Perspektive „Körper“ reduziert.
  3. Eine gesamtheitliche Sicht, die die Perspektiven Körper, Seele und Geist beinhaltet, ist kaum anzutreffen.
  4. Das Thema „Gesundheit“ ist längst auch auf der oberen Führungsebene angekommen, resultiert aber bei weitem noch nicht in konkreten Maßnahmen in Bezug auf Unternehmenskultur und Eigenverantwortung der Führenden.
  5. Statt agiert wird tendenziell eher reagiert, wenn eine Führungskraft durch Erschöpfungsdepressionen oder andere Krankheiten längere Zeit ausfallen.

Gesundheit – ein Muss auf der Agenda!

Wenn Führung auch in Zukunft attraktiv bleiben soll, wenn Führung Freude bereiten und nicht die Gesundheit, bei vielen sogar die Ehe und Familie, kosten soll und wenn Führungskräfte mit den ihnen anvertrauten Mitarbeitern weiterhin Höchstleistungen bringen wollen, ist eine proaktive Beschäftigung mit dem Thema „Gesundheit“ keine Option mehr sondern ein Muss.

Sowohl die Unternehmen (organisationale Gesundheit) als auch die Personen (personale Gesundheit) müssen sich ändern. Was geändert und getan werden muss, ist idealerweise Ergebnis eines Dialogprozesses der Beteiligten. Diesen anzustoßen und in einer Vorbildrolle verantwortlichen Umgang mit sich selbst zu praktizieren, ist ursächliche Aufgabe des Top Managements, denn „die Treppe wird bekanntermaßen von oben gefegt“.

Gewinnspiel Executive Health Day

Beim „Executive Health Day“, den die renommierte Personalberatung Steinbach & Partner mit Experten aus der Medizin, der Psychologie, der Beratung und der Wirtschaft am 8. + 9. September 2015 in Filderstadt veranstaltet, werden diese Punkte im Fokus stehen.

Wir verlosen daher unter allen, die sich bis zum 28.07.2015 für unseren Newsletter registrieren, eine Teilnahme am Executive Health Day.

Update

Danke, wir haben einen Gewinner. Der Gewinner wurde benachrichtigt. Allen anderen, die teilgenommen haben, vielen Dank!

berufebilder

Mehr Tipps & Infos? Unsere 10.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Gewinnspiel zum Executive Health Day: Führungskraft sein & gesund bleiben: Gesundheit ist ein Thema, das für F… (Beitrag via Twitter) oDq7JnuhWC

  2. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Gewinnspiel zum Executive Health Day: Führungskraft sein & gesund bleiben via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) zjiUw0SbO8

  3. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Gewinnspiel zum Executive Health Day: Führungskraft sein & gesund bleiben: Gesundheit ist ein … (Beitrag via Twitter) XSf5CDG5GW #Beruf #Bildung

  4. Berufebilder
    Berufebilder

    Gewinnspiel zum Executive Health Day: Führungskraft sein & gesund bleiben – (Beitrag via Twitter) Xwi7pcfYud

  5. Simone Janson
    Simone Janson

    Gewinnspiel zum Executive Health Day: Führungskraft sein & gesund bleiben – (Beitrag via Twitter) AKOgnRmFD8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.